Doppelter Orgasmus: Was ist ein „blended orgasm“ & wie bekomme ich ihn?

Foto: Ruby Woodhouse.
Ein Orgasmus ist einfach bloß ein Orgasmus, oder? Naja… nicht ganz. Obwohl sich der Höhepunkt zwar für die meisten Leute ziemlich grandios anfühlt, gibt es sehr wohl ein paar große Unterschiede zwischen den verschiedenen Orgasmus-Typen bei Menschen mit Vulva. Einer davon: Verschiedene Arten der Stimulation können für verschiedene Höhepunkte sorgen.
Die meisten wissen vermutlich schon über zwei Arten dieser Orgasmen Bescheid: den klitoralen und den vaginalen Orgasmus. Sex-Expert:innen zufolge gibt es insgesamt aber ganze zwölf Kategorien, in die ein Höhepunkt fallen kann – inklusive der Orgasmen durch Nippel-Stimulation und durch Küssen (ja, nur vom Küssen). Einer der vielleicht intensivsten möglichen Höhepunkte (zumindest für einige von uns, denn schließlich sind alle Körper anders) ist aber der „blended orgasm“, ein „doppelter Orgasmus“ sozusagen, der sich aus einer Kombination verschiedener Formen der Stimulation ergibt.
Werbung
Vielleicht reibt dein:e Partner:in also deine Klitoris und fingert dich gleichzeitig; das wäre eine Kombination aus vaginaler und klitoraler Stimulation. Oder vielleicht saugt er:sie an deinen Nippeln, während er:sie mit einem Penis oder einem Dildo in dich eindringt (eine Kombi aus Nippel- und vaginaler Stimulation). Und selbst das Erzählen einer dreckigen Fantasie beim Sex kann zu einem atemberaubenden „blended orgasm“ führen, weil manche Menschen schon allein durch eine sexuelle Fantasie kommen können.
Am erfolgsversprechenden ist aber eine Kombination aus Klitoris- und G-Punkt-Stimulation. Obwohl die Sextherapeutin Vanessa Marin Orgasmen normalerweise ungern derart klassifiziert – weil sie der Meinung ist, das würde Druck auf Frauen ausüben, einen bestimmten Orgasmus zu erleben (oder überhaupt zu kommen), schreibt sie auf ihrer Website, dass die „Kombination der Sinnesempfindungen für viele Frauen überwältigend schön“ sein kann.
Um einen solchen doppelten Orgasmus zu erleben, sollten du oder dein:e Partner:in deinen Körper gleichzeitig sowohl innerlich als auch von außen stimulieren. Manche Sexspielzeuge übernehmen diese Aufgabe für dich bzw. euch – wie ein Paar-Vibrator, der mit einem langen „Arm“ für innere Stimulation sorgt und gleichzeitig von außen die Klitoris verwöhnt. Wenn du mit jemandem Sex hast, kannst du auch für einen doppelten Orgasmus sorgen, indem du dir deine Klitoris mit einem Finger reiben lässt und er:sie gleichzeitig mit einem Sextoy oder einem Penis in dich eindringt, oder dich fingert und gleichzeitig deine Klitoris leckt
Du kannst natürlich auch jede Menge andere Aktivitäten ausprobieren – wie Dirty Talk, Nippel-Klemmen, Analsex mit einem Penis oder Anal-Plug oder zärtliches (oder nicht so zärtliches) Streicheln von erogenen Zonen wie dem Po, den Füßen, dem Hals oder dem inneren Oberschenkel. Je mehr Körperpartien stimuliert werden, desto wahrscheinlicher wird der doppelte Orgasmus. Viel Spaß beim Ausprobieren!
DashDividers_1_500x100_2
Lust auf mehr? Lass dir die besten Storys von Refinery29 Deutschland jede Woche in deinen Posteingang liefern. Melde dich hier für unseren Newsletter an!

More from Sex & Relationships

R29 Originals

Werbung