Lady Gaga spricht mit Oprah über ihr Trauma nach einer Vergewaltigung

Letztes Wochenende war Sängerin Lady Gaga zu Gast in der Arena-Show Oprah’s 2020 Vision: Your Life In Focus der Moderatorin Oprah Winfrey. Eigentlich sollten es in dem einstündigen Talk nur um Wellness und Abnehmen gehen, doch stattdessen wurde es zu einem sehr emotionalen Austausch zwischen den beiden Frauen. Die Sängerin redete nämlich ganz offen über ein traumatisches Erlebnis ihrer Jugend und ihrem Leben mit der daraus resultierenden posttraumatischen Belastungsstörung.
Gaga erzählte Oprah außerdem über ihren andauernden Kampf mit der Fibromyalgie, einer Schmerzerkrankung, deren Ursachen noch nicht ganz ergründet sind, und wie ihre PTBS diese noch verstärkt hat. Sie erklärte, dass sie mit 19 Jahren von einem Bekannten vergewaltigt wurde und weil sie danach nicht die Möglichkeit hatte, ihr Trauma mit ärztlicher oder therapeutischer Hilfe zu verarbeiten, entwickelte sie irgendwann eine PTBS.
Werbung
Während des Interviews sagte Gaga auch, wie wichtig sie es findet, schon in den Schulen das Thema mentale Gesundheit zu behandeln. Deshalb setzt sie sich dafür ein, dass die Aufklärung über psychische Krankheiten zu einem Schulfach wird. „Ein psychisches Problem sollte als medizinisches Problem wahrgenommen werden, denn genau das ist es“, sagte sie zu Oprah.
Die Sängerin erfuhr zum Beispiel erst durch ihre Ärzt*innen, dass sie mithilfe einer Therapie auch ihre Fibromyalgie und die Schmerzen unter Kontrolle kriegen kann.
Während ihrer Unterhaltung wollte Oprah auch mehr über die zukünftigen Karriere-Projekte von Lady Gaga wissen. Und zur Freude ihrer Fans gab sie bekannt, sie arbeitet gerade an einem neuen Album. Damit will sie sich aber Zeit lassen, denn in erster Linie konzentriert sich die Sängerin jetzt um ihr Wohlbefinden. „Ich werde weiterhin Musik machen, möchte aber auch mehr Zeit für Selfcare einplanen“, erklärte sie.

Fort Lauderdale, thank you for your warmth and fantastic generosity. And Lady Gaga: Your willingness to ‘go there’ with your vulnerability opened all our hearts today. My full conversation with Gaga will air this Wednesday 1/8 right here on my Facebook page. #Oprahs2020VisionTour #BigBiteOfBravery

Posted by Oprah Winfrey on Sunday, 5 January 2020
Nach dem Talk kam es dann zu einem weiteren rührenden Moment zwischen den beiden Frauen: Backstage umarmten sich Oprah und Gaga und die Moderatorin bedankte sich für das Gespräch bei ihr. „Du warst so unglaublich toll“, sagte sie mit Tränen in den Augen. „Du warst so verletzlich, du warst so ehrlich, du warst so echt... Niemand tut so etwas und du hast es einfach getan.“
DashDividers_1_500x100
Wenn du selbst betroffen bist oder jemanden kennst, die oder der Opfer sexueller Gewalt ist, kannst du dich beispielsweise unter der Nummer 08000 116 016 oder per Online-Beratung an das Hilfetelefon wenden – ein vertrauliches, kostenfreies 24-Stunden-Beratungsangebot, das anonyme, mehrsprachige und barrierefreie Unterstützung bietet.

More from Mind

R29 Originals