9 Flechtfrisuren, die auch mit kurzem & kinnlangem Haar gelingen

Foto: VALERIE MACON/AFP/Getty Images.
Wenn du dich für eine Kurzhaarfrisur entscheidest, entscheidest du dich automatisch auch für einen ganz bestimmten Look. Oder anders gesagt: Reichen deine Haare nur bis zu den Ohren, hast du automatisch weniger Stylingoptionen als beispielsweise jemand mit einer schulterlangen Mähne. Das ist ein Fakt, heißt allerdings noch lange nicht, dass du jeden Tag mit exakt der gleichen Frisur rumlaufen musst! Auch wenn ein Pferdeschwanz oder ein Dutt keine Optionen sind, gibt es dennoch die Möglichkeit, für Abwechslung auf deinem Kopf zu sorgen (und Bad Hair Days zu trotzen) – und zwar mit einem geflochtenen Zopf.
Zugegeben: Die meisten Flechtfrisuren, in die wir uns auf Instagram verlieben, wurden mit langen Haaren gezaubert. Trotzdem gibt es auch einige, die sich auch bei Kurzhaarfrisuren umsetzen lassen. Und keine Angst: Nicht alle Flechtfrisuren schreien „Oktoberfest“ – manche sehen sogar ziemlich elegant oder rockig aus!
Bevor es losgeht noch zwei Tipps: Egal wie lang deine Haare sind, am besten lassen sie sich flechten, wenn sie nicht frisch gewaschen sind. Sonst rutschen sie mit großer Wahrscheinlichkeit immer wieder aus dem Zopf heraus, was die ganze Angelegenheit bei kurzen Haaren umso schwerer macht. Sollte sich deine Flechtfrisur am Ende dennoch zu locker anfühlen, kannst du sie einfach mit Haarspray und ein paar Bobby Pins fixieren. Oder aber mit einer Statement-Haarspange – dann beweist du gleich auch noch Trendbewusstsein. Das war eigentlich schon alles, was du beachten musst. Klingt machbar, oder? Na dann schau dir am besten direkt meine Lieblingsflechtfrisuren für kurze Haare an und lass dich inspirieren.