Deine Vagina kann nicht „ausleiern“, wenn du „zu viel“ Sex hast

Foto: Natalia Mantini.
„Von zu viel Sex leiert die Vagina aus“, bestimmt hast du diesen Satz so oder so ähnlich schon mal gehört, ob in Raptexten von irgendwelchen Mackern, in Pornos oder sonst wo. Und vielleicht hast du das auch geglaubt oder tust es immer noch.
Ich verrate dir jetzt eine gute Nachricht: Das ist absolut sexistischer Blödsinn. Glaub mir, deine Vagina leiert nicht aus – selbst dann nicht, wenn du jeden Abend Orgien feierst. Und wenn wir schon mal dabei sind, möchte ich dir auch sagen, dass es so etwas wie zu viel Sex nicht gibt, es sei denn, damit ist gemeint, dass es dir persönlich zu viel ist (denn Sex kann wirklich wund machen).
Werbung
„Die Vagina ist recht elastisch und anpassungsfähig“, erklärt Gynäkologin Dr. Nicole Bullock. „Sie erweitert sich, um Platz zu schaffen für Tampons, Sex und selbstverständlich auch für Babys.“
Für die Gynäkologin Dr. Lauren Averbuch ist vor allem der Begriff „ausleiern“ sehr problematisch. In ihren Augen ist er schlichtweg „eine besonders abfällige Beschreibung“, die zeigt, dass rundum das Thema Vagina noch viel Halbwissen herrscht. „Ich möchte, dass andere verstehen, wie die Vagina aufgebaut ist. Sie besteht nämlich aus mehreren Muskeln, die sie vom Beckenboden aus umfließen“, erklärt sie. „Diese Muskeln können sich je nach Situation zusammenziehen und lockern.“
Während einer Erregung (beim Sex) entspannen die Muskeln des Beckenbodens beispielsweise. Sobald die Erregung vorbei ist, ziehen sie sich wieder zusammen. Es gibt in der Tat einige Dinge, die diese Muskeln schwächen können – eine vaginale Geburt ist eines davon. Andere potentielle Gründe sind die Wechseljahre, Gebärmutterhalskrebs oder körperliche Traumata. Allgemein wird eine Fehlfunktion des Beckenbodens mit sogenannten Kegelübungen (spezielle Beckenbodenübungen) oder einer Physiotherapie für den Beckenboden behandelt. In ernsten Fällen, schlagen Ärzt*innen eine zusätzliche Therapie mit Medikamenten oder eine Operation vor.
Wenn du an Inkontinenz leidest und nach der richtigen Therapiemöglichkeit suchst, rede mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin. Von rezeptfreien Produkten, die versprechen, deine Vagina enger zu machen, solltest du dich aber auf jeden Fall fernhalten – sie funktionieren nicht und können sogar gefährlich sein.
Also, hab so viel Sex, wie du willst und lass dir von niemandem vorschreiben, wann genug ist. Deine Vagina hat damit bestimmt kein Problem!
Werbung

Mehr aus Sex & Relationships