Dein Sexhoroskop 2020: So stehen die Sterne in Sachen Erotik

Lust auf so richtig guten Sex dieses Jahr? Tja, ich kann nur sagen: Glück gehabt! Die Sterne stehen nämlich für Erotik definitiv zu unseren Gunsten. Die Planeten im äußeren Ring unseres Sonnensystems bleiben 2020 schön konstant. Dadurch können wir uns ganz entspannt darauf konzentrieren, zu erkunden, was wir von unseren Sexualpartner*innen erwarten und brauchen – langweilig wird es also auf keinen Fall. 
Außerdem verweilt der innovative Uranus dieses Jahr im genussfreudigen Stier, wodurch wir angereizt sind, unsere Leidenschaft auf ganz neue Weise zu channeln. Auch der verträumte Neptun im Zeichen der romantischen Fische beeinflusst unsere erotischen Fantasien. Diese kosmische Energie gibt uns die Möglichkeit, herauszufinden, wie wir unsere Schlafzimmer-Wünsche besser kommunizieren können. 
Gleichzeitig ist Miniplanet Pluto dieses Jahr wieder für unsere sexuellen Bedürfnisse on Tour. Der Planet der Intensität, Leidenschaft, Wiedergeburt und Transformation bewegt sich durch den konservativen Steinbock. Im Klartext heißt das: Im Bett lernen wir eine gesunde Portion Egoismus an den Tag zu legen und setzen unseren Partner*innen feste Grenzen. Sex soll immerhin Spaß machen!
Jupiter bleibt von Anfang des Jahres bis zum 19. Dezember im Steinbock und führt dazu, dass wir uns besonders zu Menschen hingezogen fühlen, die eine gewisse Dominanz ausstrahlen. Vor allem diejenigen in Machtpositionen fallen jetzt so richtig in unser Radar. Zwischendurch, genauer gesagt ab dem 21. März, können wir unseren Geist für neue Erfahrungen öffnen. Dann tritt nämlich Saturn in den zukunftsorientierten Wassermann ein.
Vielleicht müssen wir unsere kollektive Rolle in der romantischen Sparte zwar verlangsamen, solange Venus, der Planet der Liebe und Schönheit, vom 13. Mai bis zum 25. Juni im Zwilling rückläufig ist. Nichtsdestotrotz erwartet uns ein heißes Jahr voller Leidenschaft und wilden Nächten. Nice!

More from Spirit

R29 Originals