So findest du den richtigen Bob für deinen Haartyp

Foto: Steve Granitz/WireImage.
Du willst einen Bob? Dieser Gedanke kommt bestimmt allen mindestens einmal im Leben, was wenig verwunderlich ist. Schließlich liegt der Haarschnitt seit Jahren voll im Trend und wird von prominenten Damen mit allen möglichen Haarfarben, -strukturen und -längen auf roten Teppichen und in den Sozialen Medien massenweise zur Schau gestellt. Selena Gomez, Kim Kardashian, ihre kleine Schwester Kylie Jenner, Hailey Baldwin, Bella Hadid, Jennifer Lawrence, Alexa Chung, und, und, und. Beispiele und Inspirationen gibt es genügend, doch ähnlich wie bei Lippenstiften oder Foundations gibt es beim Bob keine universelle, one-size-fits-all-Frisur. Ganz individuell musst du den für dich und deine Bedürfnisse passenden Schnitt finden. Merke: Auch nicht jede Art von Styling passt zu jedem Haartyp. Verwirrt? Überfordert? Brauchst du nicht zu sein, denn wir wissen Rat.

Welche Bob-Frisur passt zu mir?

Bobs gibt es in allen möglichen Längen und Styles. Hast du von Natur aus Locken, wirst du aller Wahrscheinlichkeit nach auch einen lockigen Bob bevorzugen, sind deine Strähnen lang und glatt, wird dir ein sleeker Long-Bob mit Pony super stehen, und traust du dich nicht, kürzer als Schulterlänge zu gehen, gibt es auch massenweise mittellange Bob-Frisuren zur Auswahl. Kurz gesagt: Alles ist möglich im Bob-Land!
Was sich nach einer Menge Arbeit und noch mehr Friseurbesuchen anhören mag, ist gar nicht so kompliziert, wenn man denn Expert*innen mit all seinen Fragen löchern kann. Leanne Citrone, Mitinhaberin und Stylistin im Andy Lecompte Salon in Los Angeles und Jon Reyman, Gründerin des Salons Spoke & Weal sind große Fans des Trend-Dauerbrenners und haben, entgegen der Ängste vieler zu Beginn verunsicherter Kund*innen noch nie jemanden beim Anblick der neuen Kurzhaarfrisur weinen sehen. Ganz im Gegenteil. Für Reyman ist der Bob so etwas wie die Einstiegsfrisur für noch gewagtere Kurzhaarschnitte in der Zukunft.
Wann ist man denn bereit, einige Zentimeter mehr der eigenen Strähnen abschneiden zu lassen, wollen wir zuerst wissen. „Wenn du für einen Bob bereit bist, merkst du das!“, versichert Citrone. Alle weiteren Fragen, Antworten und Inspirationsbilder findest du in unserer ultimativen Bob-Frisur-Slideshow.

Mehr aus Haare