6 Tipps, die Sextherapeutinnen ihren Freund*innen geben

Illustration: Anna Sudit
Ob es um medizinischen, rechtlichen oder emotionalen Beistand geht: Manchmal erweist es sich als extrem praktisch, Freund*innen zu haben, die beruflich anderen Leuten helfen. Denn mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit würden sie auch dich nicht hängen lassen, wenn du ihren Rat oder ihre Unterstützung brauchst.
Eine Ärztin* oder eine Anwältin* im Freundeskreis zu haben wäre auf jeden Fall nicht schlecht. Aber wie cool wäre es bitte, mit jemandem befreundet zu sein, der sich auf das Thema Sex spezialisiert hat? Ich meine, sie/er hätte sicher so einige Tipps und Tricks auf Lager. Schließlich helfen Sextherapeut*innen täglich Menschen, die ihr Sexleben gerade stört oder sich mehr, weniger oder besseren Sex wünschen. Es gibt vermutlich keine peinliche Frage, die sie noch nicht gehört haben – und sie kennen auch noch die Antwort darauf.
Was sagen solche Experten also ihren Freund*innen, wenn die mit einem extrem persönlichen Problem zu ihnen kommen? Genau das haben wir sechs Profis gefragt.

More from Sex & Relationships

R29 Originals