Beauty In A Tik logo

TikToks „Upside-Down Shampoo“ verleiht mir schönere Haare & bessere Haut

Foto: Jacqueline Kilikita.
Haare sind ein Riesen-Thema auf TikTok. Wenn du auf der Suche nach Frisuren-Inspiration bist, wirst du hier garantiert fündig. Trends wie der Midi-Flick und der U-shape Cut haben viralen Status erreicht. Aber in letzter Zeit interessieren sich die TikToker:innen mehr dafür, wie sie sicherstellen können, dass ihr Haar so gesund und glücklich wie nur möglich ist, unabhängig von der Frisur.
Vor nicht allzu langer Zeit habe ich gelernt, dass ein Schuss Glykolsäure (die normalerweise in der Hautpflege verwendet wird, um die Haut zu peelen und den Hautton zu glätten) ein hervorragendes Mittel gegen Schuppen ist. Dann kam umgekehrtes Haarewaschen, bei dem du die Reihenfolge von Shampoo und Spülung änderst, um Frizz zu reduzieren, und dann die Längen ganz zum Schluss mit kaltem Wasser abspritzt, um ihnen Glanz zu verleihen. In diesem Monat ist TikTok vom Kopfüber-Haarewaschen besessen.
Werbung
@audreyvictoria_ Upside down hair care routine 🤍 follow for daily hairtok videos! #hairtok #haircare #hairwashday ♬ original sound - <3

Was bedeutet „Upside-Down“ Haarewaschen – und was sind die Vorteile?

Eine Überkopf-Haarwäsche ist genau das, was der Name verspricht. Anstatt dein Haar in der Dusche oder Badewanne aufrecht stehend zu waschen, wirfst du deinen Kopf nach vorne und wäschst dein Haar auf diese Weise. Das beinhaltet auch den Conditioner, und ist besonders wichtig beim Ausspülen.
„Manchmal wasche ich meine Haare über Kopf“, betitelte TikTokerin @audreyvictoria_ ein Video mit beeindruckenden 13 Millionen Views. „Meine Haare fühlen sich am saubersten an, wenn ich das tue“, verriet Audrey. Auch TikTokerin @moniquemrapier zählte die vielen Vorteile auf, die sie seit der Umstellung auf das Haarewaschen mit dem Kopf nach unten festgestellt hat. Dazu gehören: Es ist einfacher, das Shampoo unter die Haare und nah an die Kopfhaut zu bekommen (wohl der Bereich, der am nötigsten gewaschen werden muss, weil sich hier täglich Schmutz, Öl und Schweiß ansammeln), das Haar bekommt mehr Volumen, wird geschmeidiger und man kann sich auf die Stellen konzentrieren, die wirklich eine intensive Haarwäsche brauchen.
TikToker:innen mit unterschiedlichen Haarlängen und -strukturen preisen die Vorzüge des Kopfüber-Waschens an und beweisen, dass es funktioniert. @sw33tsparkl3 erklärt zum Beispiel, dass sie ihr Naturhaar kopfüber über dem Waschbecken wäscht, weil es sich so leichter entwirren lässt, während @ilanadegann schwört, dass das Haarewaschen über Kopf ihren Locken zusätzliches Volumen und mehr Definition am Ansatz verleiht (etwas, das ihrem Haar vorher fehlte).
Bevor ich weitermache: Ich weiß, dass es nichts Neues ist, sich die Haare über Kopf zu waschen. Menschen waschen ihre Haare schon seit Jahrhunderten auf diese Weise. Neben dem versprochenen gesunden, fülligeren Haar ist mir noch ein weiterer potenzieller Nutzen aufgefallen: die Verringerung von Pickeln am Rücken, auch Bacne genannt. Auf TikTok wird behauptet, dass Conditioner, wenn er aufgetragen und wieder ausgespült wird, am Rücken herunterlaufen und die Poren verstopfen kann – vor allem, wenn er nicht richtig ausgewaschen wird. Als jemand mit ziemlich schmerzhafter Rückenakne bin ich überzeugt vom Kopfüber-Haarwaschen.
Werbung
@sw33tsparkl3 I WASH MY HAIR UPSIDE DOWN IN THE SINK, SO IT'S EASIER TO DETANGLE UPSIDE DOWN TOO☺#relaxedhair #transitioninghair #detanglehair #thickhair #texlaxed ♬ No Guidance (feat. Drake) - Chris Brown

Wie wasche ich meine Haare kopfüber?

Ich habe festgestellt, dass diese Waschtechnik viel einfacher ist, wenn du eine Dusche oder eine Badewanne mit einem Handbrausekopf hast. Um nicht mein ganzes Badezimmer nass zu machen, lehnte ich mich über die Badewanne und wusch mein Haar zuerst kopfüber, bis jede einzelne Strähne eingeweicht war – das sorgt für intensive Schaumbildung. Ich benutzte das Grown Alchemist Damask Rose, Black Pepper, Sage Shampoo (21,95 € via Zalando), das mein trockenes, krauses Haar in letzter Zeit schön weich und glänzend macht.
Sobald ich das Shampoo eingearbeitet hatte, bemerkte ich, dass sich die Schaumpartikel auf der Kopfhaut konzentrierten, vor allem auf der Unterseite. Bei mir persönlich wird dieser Bereich im Laufe des Tages am fettigsten oder beim Training am verschwitztesten. Wenn ich meine Haare über Kopf wasche, kann ich mich wirklich auf diesen Bereich konzentrieren, aber auch auf den Rest der Kopfhaut. Normalerweise landet der meiste Schaum in den Haarspitzen und ich kümmere mich nur um diesen Bereich. Aber ich erinnere mich, dass mir ein:e Friseur:in vor Jahren mal gesagt hat, dass ich mit den Längen und Spitzen vorsichtig sein soll – Bereiche, die im Vergleich zur Kopfhaut nicht so viel Aufmerksamkeit brauchen.
Nachdem ich die meiste Feuchtigkeit herausgedrückt hatte, benutzte ich den Grown Alchemist Damask Rose, Chamomile, Lavender Stem Conditioner (21,95 € via Zalando) für meine mittleren Längen und Spitzen und nahm den Überschuss für die Wurzeln – eine Methode, die Adam Reed, Hairstylist und Gründer von ARKIVE Hair, empfiehlt. Warum? Wenn du deinen Ansatz nicht pflegst (und wenn dein Haar besonders trocken ist), musst du die Spitzen langfristig noch gründlicher pflegen, denn der Ansatz wächst schließlich in die Spitzen. Einfach ausgedrückt: Regelmäßige Pflege hält das gesamte Haar – von der Wurzel bis zu den Spitzen – in bester Verfassung.
Werbung
Hairstylist Luke Hersheson hat mir kürzlich geraten, meine Lieblingshaarprodukte auf das nasse statt auf das handtuchtrockene Haar aufzutragen, damit mehr Strähnen ummantelt werden. Also habe ich meinen Kopf umgedreht, mein Haar ausgedrückt und an der Luft trocknen lassen.
@jacquelinekilikita Upside down hair washing is nothing new, but it’s going viral. Here are the benefits! #beautyinatik #upsidedownhairwash ♬ Aesthetic - Tollan Kim
Ich habe Laura Elliot, Head of Education bei der Haarpflegemarke Neal & Wolf, nach ihrer Meinung zum Kopfüber-Haarwaschen gefragt – und es hat definitiv System. „Neben dem doppelten Waschen, das deinem Haar einen gesunden Glanz verleiht, ist das Waschen über Kopf eine gute Möglichkeit, nicht nur schwierige Stellen (wie den Nacken) zu erreichen, sondern auch, um dem Haar fehlendes Volumen zu geben.“ Laura sagt, dass dieser Trick deinem Haaransatz ein Lifting verschafft, wie TikTokerin @ilanadegann auf ihren Vorher-Nachher-Bildern zeigt. „Diese Technik ist besonders für lockiges Haar von Vorteil“, fügt Laura hinzu, „denn beim Waschen der Haare kann der Druck des Wassers Locken und Wellen oft platt drücken. Die Haare kopfüber zu waschen ist die perfekte Technik, um Locken einen zusätzlichen Boost zu geben.“
Obwohl ich meine Haare zwei Wochen lang kopfüber gewaschen habe, konnte ich keinen großen Unterschied beim Volumen meiner gewellten Haare feststellen. Aber für meine schuppige, fettige und juckende Kopfhaut hat es wahre Wunder bewirkt. So sehr, dass ich meine Haare nicht mehr so oft wie sonst waschen musste oder waschen wollte. „Wenn es um die Kopfhaut geht, beschweren sich die meisten Menschen über fettige Haarwurzeln“, sagt Laura, „aber was die meisten nicht wissen, ist, dass dies auf Produktablagerungen zurückzuführen ist, die nicht richtig ausgewaschen werden.“ Laura fügt hinzu, dass du diese unerwünschten Ablagerungen loswerden kannst, wenn du dein Haar kopfüber wäschst. Interessanterweise hat mir die Trichologin Hannah Gaboardi erzählt, dass Ablagerungen das Haarwachstum hemmen können.
Werbung
„Ich empfehle, ein feuchtigkeitsspendendes und reparierendes Shampoo zu verwenden“, fügt Laura hinzu. „Massiere dein Haar kopfüber vom Nacken bis zum Haaransatz, dann wiederhole die Prozedur für eine bessere Reinigung.“
Ich war vor allem gespannt, ob die Pickelchen auf meinem Rücken und Nacken abklingen würden – und das taten sie tatsächlich. Kann ich das auf Kopfüber-Haarewaschen oder auf eine Hormonumstellung zurückführen? Nun, Dr. Amiee Vyas hat gegenüber Refinery29 erklärt, dass verschließende Produkte durchaus zu Pickeln auf der Haut an den Stellen führen können, auf die Haare fallen. „Ich sehe das häufig an den Schultern und am Rücken“, so Dr. Vyas. Sie empfiehlt, den Körper immer unter der Dusche zu waschen, nachdem die Spülung aus den Haaren ausgewaschen wurde.
Laura stimmt dem zu. „Conditioner, die Öle, Butter und andere reichhaltige Substanzen enthalten, können zu Akne am Rücken beitragen“, sagt sie und nennt auch schmutziges, seifiges Wasser als Übeltäter, wenn es nicht richtig abgewaschen wird. „Wenn du dein Haar kopfüber ausspülst, können die Seifenlauge und die Spülung leicht abfließen und kommen nicht mit der Haut in Berührung.“ Mit anderen Worten: Ja, Conditioner sind sicherlich ein Grund für Pickel auf dem Rücken, daher ist es nur logisch, dass meine Beschwerden abklingen.

Welche Nachteile hat die Kopfüber-Haarwäsche?

Mein einziger Kritikpunkt am Haarewaschen über Kopf ist, dass es wirklich anstrengend ist. Für den Rücken, um genau zu sein. Wenn du Probleme mit deinem Nacken oder Rücken hast, solltest du diese Methode lieber ganz vermeiden. Wasche dein Haar stattdessen auf eine Art und Weise, die für dich angenehm ist.
Werbung
Aus diesem Grund würde ich das Überkopf-Haarwaschen nicht jedes Mal machen, wenn mein Haar sauber werden muss. Aber die Methode ist von Expert:innen anerkannt und hat sicherlich einige Vorteile.
DashDividers_1_500x100_3
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen, liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.
DashDividers_1_500x100_3
Lust auf mehr? Lass dir die besten Storys von Refinery29 Deutschland jede Woche in deinen Posteingang liefern. Melde dich hier für unseren Newsletter an!

More from Beauty

R29 Originals

Werbung