15 Tipps für Situationen, in denen ihr Geräusche beim Sex vermeiden möchtet

Photographed by Natalia Mantini.
Während meines Studiums lebte ich vier Jahre lang in einem Wohnheim. Danach bin ich in eine WG gezogen. In meinem Sexleben gab es selten Momente, in denen nicht darauf geachtet werden musste, den Geräuschpegel möglichst gering zu halten. Wer Ähnliches auch schon erlebt hat, der dürfte festgestellt haben, dass Sex an sich eben eine sehr geräuschintensive Angelegenheit ist. Kopfenden, die an Wände stoßen, quietschende Matratzen und natürlich gibt auch dein Körper das eine oder andere Tönchen von sich.

Wie gelingt es, leise beim Sex zu sein?

Natürlich bliebt es dir selbst überlassen, ob es dich nun juckt, dass deine Mitbewohner, Nachbarn und Familienmitglieder dich hören können. Einige möchten komische Blicke und unangenehme Unterhaltungen, die einer solchen Begebenheit folgen könnten, aber doch lieber vermeiden. Wir haben uns daher mit einigen Experten ausgetauscht, die uns versichert haben, dass es durchaus möglich ist leisen und zugleich befriedigenden Sex zu haben – ohne dass jeder in näherer Umgebung Kopfhörer aufsetzen muss, um das ganze Spektakel nicht mir anhören zu müssen. Zudem haben wir auf Reddit ein paar hilfreiche Tricks gefunden, wie man am geschicktesten leise beim Sex bleibt.
Werbung
In der folgenden Slideshow findet ihr 15 Tipps, mit denen du und dein Partner den Geräuschpegel beim Sex minimieren könnt.
Noch mehr Lust auf Sex? Here u go:
1 von 15

Ein ausgedehntes Vorspiel



„Je länger das Vorspiel ist, desto weniger muss tatsächlich eine Penetration stattfinden“, erklärt Rhonda Milrad, lizensierte Sozialarbeiterin und Sexualforscherin. „Je weniger ihr euch auf und ab bewegt, desto weniger besteht auch die Möglichkeit, dass das Kopfteil an die Wand stößt.“
2 von 15

Macht ein Spiel draus



Auf Reddit liest man immer wieder die Empfehlung, das Ganze als etwas Spielerisches zu sehen. „Macht daraus eine Challenge”, schreibt ein User. „Sich gegenseitig den Mund zuzuhalten, kann ziemlich heiß sein.“
Werbung
3 von 15

Vesucht es mit der Lotusstellung



Die richtige Position kann ebenfalls Wunder wirken. Jonathan Alpert, Psychotherapeut, Beziehungsexperte und Autor von Be Fearless: Change Your Life in 28 Days empfiehlt die Lotusstellung. Hierbei sitzt ihr beide im Schneidersitz und umschlingt euch mit den Beinen.

„Diese Position minimiert die Bewegung, weil die Körper miteinander verschlungen sind. Da gibt es nur wenig Bewegungsspielraum“, erklärt Alpert.
4 von 15

Oder tut es im Doggy Style auf dem Boden



„Solange ihr etwas weiches unter die Knie legt, ist das auch gar nicht mal unbequem“, so Alpert. Und wenn ihr es statt im Bett auf dem Boden tut, kann ersteres auch nicht quietschen.
5 von 15

Die richtige Matratze



Die Reddit-User schwören offenbar auf Schaummatratzen. Einer von ihnen schlägt zudem vor, die Matratze auf ein Holzgestell zu legen, da Metall eben eher dazu neigt zu quietschen. Oder ihr legt die Matratze direkt auf den Boden, um leise beim Sex zu sein.

„So ist es bei uns und das ist wirklich die leiseste Option“, schreibt dieser. „Allerdings bietet so eine Schaummatratze nicht sonderlich viel Widerstand“.
6 von 15

Ein anderer Winkel



Wenn das Problem das Kopfteil ist, dass immer wieder gegen die Wand stößt, hat dieser Reddit-User die Lösung. Eine 90°-Drehung kann einiges bewirken, um leise beim Sex zu sein.

„Wenn ihr ein sehr großes Bett habt, könnt ihr es auch quer darauf tun. So stößt das Kopfteil nicht bei jeder Bewegung gegen die Wand“, erklärt dieser.
7 von 15

Die Missionarsstellung



Die Missionarsstellung hat sich nicht umsonst etabliert. Man hat die volle Kontrolle, kann Augenkontakt halten. Um Geräusche beim Sex zu vermeiden, kann man die Hände zur Hilfe nehmen.

„Wenn dein Partner zu laut ist, kannst du im zärtlich den Mund zuhalten“, erklärt Alpert.
Werbung
8 von 15

Wie wär's mit Klebeband?



Eine ziemlich resolute Lösung, das Ganze kann aber auch ziemlich heiß sein. Klebt euch einfach den Mund mit Klebeband zu.

„Eine Kommunikationsform zu unterbinden, kann eine andere anfeuern“, so Alpert. „Wenn ihr nicht miteinander sprechen könnt, müsst ihr eben auf eine andere Art kommunizieren - zum Beispiel über eure Vorstellungskraft und Berührungen“.

„Zuvor solltet ihr aber einen Lippenpflegestift verwenden“, warnt ein Reddit-User. „Andernfalls reißt ihr euch die Lippen auf.“
9 von 15

Ballspiele



Wenn du dazu neigst, beim Sex sehr laut zu sein, bietet ein kleiner Softball eine weitere Möglichkeit, die Geräuschkulisse gering zu halten.

„Das hilft bei mir immer“, verrät ein User bei Reddit. „Du solltest nur darauf achten, dass er bequem in dem Mund passt. Du kannst darauf beißen, wenn du dir das Stöhnen verkneifen musst.“
10 von 15

Stöhne ins Kissen



In ein Kissen zu stöhnen, ist ebenfalls eine Option. Sie sind ein idealer Schalldämpfer.

„Wir tun es oft in Positionen, in denen ich mit dem Gesicht nach unten schaue, sodass ich in eine Kissen stöhnen kann”, erklärt eine User auf Reddit.
11 von 15

Stichwort: Oral



Wenn ihr beiden den Mund voll habt, könnt ihr auch nichts sagen, so Alpert.
12 von 15

Löffelchen mal andersherum



Eine kleine Änderung macht die Sache sowohl sehr viel intimer als auch leiser. „Eure Gesichter sind sich sehr nahe, wodurch ihr kommunizieren könnt, ohne viel zu reden“, erklärt Alpert. „Außerdem sind in dieser Position die Bewegungen kleiner und langsamer.“
Werbung
13 von 15

Macht euch die Dusche zu Nutze.



Das soll nicht heißen, dass ihr es in der Dusche tun sollt. Schließlich können dabei alle möglichen Geräusche entstehen, die dann von den Kacheln widerhallen. Lasst aber die Dusche laufen, während ihr es entweder sitzend auf der Toilette oder auf dem Fußboden tut.

„Das ist vielleicht nicht sonderlich romantisch“, schreibt jemand bei Reddit, „aber es ist sexy, weil man es einfach unbedingt miteinander tun will.“
14 von 15

Missionarsstellung umgekehrt



„Dein Partner liegt auf dem Rücken und du auf ihm“, erklärt Alpert. „In dieser Position seid ihr euch sehr nahe, viel Bewegung ist da nicht möglich.“
15 von 15

Tut alles, nur tut es nicht.



Manchmal muss man einfach einsehen, dass nicht alles möglich ist. Macht es euch doch einfach auf eine andere Art.

„Wenn ihr das Stöhnen unter Kotrolle habt, müsst ihr nur darauf achten, dass ihr mit euren Bewegungen keine Geräusche macht“, so Milrad. „Macht es euch mit der Hand oder oral. Auch so könnt ihr euch gegenseitig befriedigen.“
Werbung

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals