Numerologie für Einsteiger:innen: Was die Zahlen 1 bis 9 symbolisieren

Foto: Rochelle Brock.
Die Popkultur schreibt uns vor, uns vor einigen Zahlen zu fürchten (zum Beispiel vor der 13), andere wiederum als „Glückszahl“ zu betrachten (die „lucky number seven“ siehst du zum Beispiel auf Spielautomaten). Ganz schön ironisch, dass eine der Grundregeln der Numerologie – der Wissenschaft, die sich mit der spirituellen Bedeutung von Zahlen befasst – ganz klar besagt, dass es so etwas wie eine „gute“ oder „schlechte“ Zahl gar nicht gibt.

„Jede Zahl bringt ganz eigene positive Eigenschaften und Herausforderungen mit sich“, erklärt die Numerologin Felicia Bender. Genauso, wie wir auch dem Vollmond bestimmte Denk- und Verhaltensweisen in uns zuschreiben, können gewisse Zahlen (und ihr jeweiliger Kontext) kommende Veränderungen andeuten.

Aber wie funktioniert diese Zahlenmystik? Im Prinzip ist das ganz simpel: Jede Zahl – von 1 bis 9 – hat eine bestimmte spirituelle Bedeutung, die sich auf verschiedene Art auf unser Leben übertragen lässt. Um diese Bedeutung zu erkennen, kannst du beispielsweise die Augen nach sich wiederholenden Zahlen und Zahlenmustern in deinem Leben offen halten, rät Bender. Vielleicht schaust du zum Beispiel immer zur selben Zeit auf die Uhr; vielleicht steht auf deinen letzten drei Supermarkt-Rechnungen derselbe Betrag. Ganz egal, auf welche Zahlen du stößt: Sie bedeuten vermutlich irgendetwas, erklärt Bender. Und genau wie beim Tarot für Anfänger:innen kannst du auch hier lernen, diese Symbole zu interpretieren.

Wenn du besonders tief darin eintauchen willst, wie sich die Numerologie auf dich anwenden lässt, musst du dazu zuerst deine Lebenszahl berechnen; das ist effektiv eine Ziffer, die aus deinem Geburtsdatum errechnet wird. Bender meint, dass deine Lebenszahl deinem Sternzeichen insofern ähnelt, als dass du „hineingeboren“ wurdest. Sie kann dir einen Einblick darin gewähren, auf welche Weise du denkst und welche Rolle du in deinem Familien- und Freundeskreis für gewöhnlich einnimmst.

Wir sind aber hier, um uns mit den Basics der Numerologie zu beschäftigen. Im Folgenden erklären wir dir deswegen, wie dir die Zahlen von 1 bis 9 dabei helfen können, einen ungefähren Ausblick auf deinen spirituellen Pfad zu werfen. Sobald du dann weißt, wie sich diese Zahlen auf dich beziehen, kann dieses Ritual genauso informativ (und, je nach deiner Einstellung dazu, unterhaltsam) sein wie dein Horoskop. Achte dazu einfach auf die Zahlen, die dich in deinem Alltag umgeben.

More from Spirit

R29 Originals