Maniküren: das Einmaleins für schöne Nägel

Illustration: Olivia Santner
Du hast einen Termin im Nagelstudio und willst eine Maniküre, weißt aber nicht, wofür du dich entscheiden solltst? Wir helfen dir bei der Entscheidung, indem wir dir alle Möglichkeiten, die es so gibt, vorstellen und mögliche Fragen wie folgende beantworten: „Wie unterscheiden sich Gel- von Acryl- oder Shellac-Nägeln? Welche Methode ist die beste? Sind alle ungefährlich oder gibt es Risiken?“
Obwohl ich keine Expertin in Sachen Nägel bin, kann ich eine Sache mit Sicherheit sagen: Maniküren machen süchtig. Als ich aufwuchs, ließ sich niemand in meiner Familie im Salon maniküren. Aus diesem Grund lackierte ich mir meine Nägel früher selbst, wann immer ich Lust darauf hatte. Irgendwann vor drei Jahren gab ich aber dem Gruppenzwang, dem Schönheitsredakteur:innen nun einmal ausgesetzt sind, nach und probierte vor meiner Geburtstagsfeier zum ersten Mal eine Shellac-Maniküre aus. Aus diesem Besuch ist ein fixer Termin in meinem Kalendar geworden. Jetzt lasse ich mir meine Nägel alle zwei Wochen machen.
Werbung
Ich bat Krisztina Van Der Boom, Mitbegründerin des Nagel- und Friseursalons DryBy, darum, mir die Feinheiten zu erklären. „Die Einstiegsvariante oder die sanfteste Version einer Gelmaniküre ist weiches oder ‚Softgel‘, das manchmal auch ‚Shellac‘ genannt wird“, sagt Krisztina. Shellac ist eine Marke, die zu CND gehört, und keine Technik. Es gibt aber viele andere Softgel-Brands auf dem Markt. Manchmal wird Shellac auch als „Soak-Off“-Gel bezeichnet, was sich auf den Entfernungsprozess bezieht, bei dem der Nagel in Aceton eingeweicht wird.
„Shellac ist deshalb so beliebt, weil diese Substanz im Grunde ein Hybrid ist“, sagt Krisztina. „Dieses Material ist eine Mischung aus Gel und normalem Nagellack, wodurch es sich viel leichter entfernen lässt. Die Haltbarkeit liegt zwischen sieben und zehn Tagen. Das Entfernen dauert mindestens 60 Sekunden“, fügt Krisztina hinzu. Wie beim harten Gel wird eine Nagellampe verwendet, damit das Material trocknen kann. Dadurch, dass Shellac ein Hybrid ist, wird der Bedarf eines intensiven, langen Eintauchens in Aceton zum Entfernen aber minimiert, weshalb sie als sanftere Alternative gilt.
Die nächste Stufe ist das so genannte harte oder „Builder“-Gel, sagt Krisztina. Das Auftragen dauert länger. Das liegt daran, dass dieses Gel es ermöglicht, Nägel zu verlängern. „Zuerst wir eine kleine Schablone in der Form, die kreiert werden soll, verwendet, wie z. B. superlang, sargförmig oder was auch immer dir gefällt. Nach dem Auftragen wird sie entfernt, und deine Nägel sind länger“, erklärt sie.
„Technisch gesehen erfordern sie ein sehr hohes Maß an Geschicklichkeit vom Nageltechniker oder von der Nageltechnikerin, denn es ist sehr kompliziert, die richtige Form und Dicke über den natürlichen Nagel hinaus zu schaffen“, fügt Krisztina hinzu. Die Nägel trocknen und härten unter einer UV-Lampe ab und werden im Anschluss gefeilt und geformt, um sicherzustellen, dass sie einheitlich sind, bevor Farbe aufgetragen und das Design (falls gewünscht) hinzugefügt wird. Der Entfernungsprozess benötigt ein sehr professionelles Händchen. „Harte Gele werden mithilfe einer elektrischen (oder Hand-) Feile entfernt“, sagt Krisztina. „Es gibt nur sehr wenige Formeln, die sich durch das Einweichen allein entfernen lassen. Wenn du es zu Hause alleine versuchst, besteht das Risiko, deine eigenen Nägel zu beschädigen.“ Bei harten Gelnägeln dauert das Auftragen außerdem länger. Während für eine normale Gelmaniküre 45 Minuten benötigt werden, sind es bei hartem Gel bis zu zweieinhalb Stunden. Zudem ist etwa alle drei Wochen eine Auffrischung nötig.
Werbung
Zu guter Letzt: Acryl. Das ist die wahrscheinlich langlebigste Methode von allen. Acryl ermöglicht es ebenfalls, deine Nägel verlängern zu lassen. Es kann entweder auf den gesamten Nagel oder nur auf die Spitze aufgetragen werden, um ihn zu verlängern. Bei diesem Verfahren mischt der Nageltechniker oder die -technikerin eine Formel aus einem Pulver, das mit bestimmten Chemikalien zu einer Art geleeartigen Textur vermischt wird, die dann auf den Nagel aufgetragen wird. Krisztina zufolge sind für das Auftragen und Entfernen ebenfalls sehr spezialisierte Techniker:innen erforderlich. „Es gibt viele Gründe für diese Komplexität. Erstens entstehen beim Auftragen eine Menge Puder, Staub und sehr starke chemische Gerüche kommen auf, weshalb sehr gute Belüftung ein Muss ist. Manche Menschen können sogar allergisch auf diesen Staub reagieren“, sagte Krisztina und fügt hinzu, dass das der Grund ist, warum sie bei DryBy keine Acrylnägel anbieten. „Wenn eine Person Acryl entfernt, muss sie es stark abfeilen. Wenn sie es nicht richtig macht, kann sie auf diese Weise auch viel vom Naturnagel abfeilen“, sagt sie. Dennoch erklärt sie, dass Acryl den Naturnagel nicht beschädigt, wenn die Prozedur richtig durchgeführt wird, und wirklich lange und solide Nagelverlängerungen ermöglicht, die mit den anderen Methoden vielleicht nicht möglich sind.
Ich persönlich entscheide mich immer für Shellack (zwei Schichten Negligee, manchmal gemischt mit Bouquet oder Romantique). Obwohl ich fast jeden Abend koche und deshalb ziemlich raue Hände habe, ist es mir bisher noch nie passiert, dass der Lack abgeblättert ist. Außerdem mag ich, wie schnell diese Methode ist. Krisztina ist auch ein Fan von Shellac, weil sich diese Substanz so leicht entfernen lässt. Wenn du mit der Länge deiner Naturnägel zufrieden bist, sind „Soak-Off“- oder Softgel-Nägel damit also genau das Richtige für dich. Wenn du aber eher auf glamourös und superlang stehst, sind eher harte Gel- oder Acryl-Nägel zu empfehlen.
Jetzt hast du die Qual der Wahl: Nagellack, Shellac, Gel oder Acryl? Viel Spaß bei der nächsten Maniküre!
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

More from Nails

R29 Originals

Werbung