7 Anzeichen, dass du in einer co-abhängigen Beziehung bist

In jeder Art von Beziehung – sei es zu deinen Freund:innen, deiner Partnerin oder deinem Partner, einem Familienmitglied oder sogar deinen Arbeitskolleg:innen – ist es normal und gesund, in gewissem Maße von einer anderen Person abhängig zu sein. Wenn du jedoch feststellst, dass du sehr viele Opfer bringst, um eine andere Person glücklich zu machen und im Gegenzug nicht so viel zurückbekommst, wie du dir vielleicht wünschst, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass du in einer ungesunden, co-abhängigen Beziehung bist.
„Im Falle von Co-Abhängigkeit ist eine Person so abhängig von einer anderen, dass sie kontrolliert oder manipuliert werden kann“, sagt Beziehungstherapeutin Vera Eck. „So wie Alkoholiker:innen von Alkohol abhängig sind, sind co-abhängige Menschen von einer Person und ihrer Beziehung zu ihr abhängig. Diese Bezugsperson gleicht oft etwas aus, das der anderen Person innerlich fehlt.“
Eck sagt, dass co-abhängige Menschen oder solche, die in einer Beziehung übermäßig von einer anderen Person abhängig sind, dazu neigen, mehr zu geben und für eine andere Person zu tun, als sie im Gegenzug für ihre Fürsorge erhalten. Irgendwann kann co-abhängigen Personen aber der Kragen platzen, was dazu führt, dass sie sich als Opfer ihrer Umstände fühlen.
„Co-Abhängigkeit ist auf ein geringes Selbstwertgefühl und einen Identitätsverlust zurückzuführen“, erklärt sie. „Mit der Zeit entsteht daraus ein Teufelskreis. Die betroffene Person fängt an, Gedanken zu spinnen wie: ‚Wenn ich doch nur diese eine Sache besser machen würde, würde die andere Person mich lieben, also werde ich das auf eine andere Weise wettmachen.‘ Und das Ganze dreht sich in einer Spirale weiter.“
Wenn das nach einer Beziehung klingt, in der du gerade bist, rät Eck zu einer Gruppen- oder Einzeltherapie. Wenn aber nicht du, sondern dein Gegenüber co-abhängige Züge aufweist und es dir unangenehm ist, wie sehr sich die andere Person auf dich verlässt, ist es vielleicht an der Zeit, ein ernstes Gespräch mit ihr zu führen und deine Grenzen klarzustellen.
Unterm Strich bedeutet das, dass du über deine Bedürfnisse sprechen solltest, auch wenn das leichter gesagt als getan ist. Falls du jetzt glaubst, dass du möglicherweise in einer co-abhängigen Beziehung bist, verraten wir dir im Folgenden, welche Anzeichen dafür sprechen. Die Liste ist keineswegs vollständig. Genauso ist es kein todsicherer Hinweis dafür, dass deine Beziehung ungesund ist, sollten eines oder mehrere dieser Anzeichen auf deine Situation zutreffen. Wenn jedoch die meisten oder alle davon den Nagel auf den Kopf treffen, ist es vielleicht ratsam, Änderungen vorzunehmen.

More from Sex & Relationships

R29 Originals