Dein Liebes- & Sexhoroskop für 2023 ist da & bringt Veränderungen

In der Astrologie waren „sich verändernde Beziehungen“ im Jahr 2022 ein großes Thema – und dieser Trend setzt sich auch mit dem Übergang ins Jahr 2023 weiter fort. Seit dem Januar vergangenen Jahres verweilt der südliche Mondknoten des Schicksals im Sternbild Skorpion und verleitet uns dazu, ungesunde oder toxische Beziehungen zu beenden. In der ersten Jahreshälfte 2023 setzen wir diese Arbeit fort – und lösen uns ein letztes Mal am 5. Mai von altem Ballast, wenn die Halbschatten-Mondfinsternis im Skorpion stattfindet.

Mars, der Planet von Sex und Lust, assistiert diesem Umbruch bereits, seit er im vergangenen Herbst seine Rückläufigkeit begann. Diese Rückläufigkeit ist dafür bekannt, sexuelle Verbindungen aufzutrennen, und beeinflusst, wie wir mit unserer maskulinen Energie in Kontakt treten und das verfolgen, was wir wirklich begehren. Am 12. Januar wird der Mars erneut geradläufig – und bis dahin erkennen wir den tieferen Sinn hinter den Veränderungen, die sich seit dem Herbst und während des Winters in unserem Liebesleben ergeben haben.

Ein weiterer großer Umbruch erwartet uns am 17. Juli, wenn der südliche Mondknoten des Schicksals die Waage erreicht, das Sternbild der Partnerschaften. Als eine Art „kosmischer Besen“ sorgt dieser besonders mächtige Transit für Ordnung in unserem Liebesleben und stellt klar: Die Beziehungen, die uns keinen Raum für unser authentisches Selbst lassen, müssen enden. In mehr als nur einer Hinsicht steht die Astrologie 2023 im Zeichen der Freiheit und Unabhängigkeit, was sich in unserem Bedürfnis danach äußert, Single zu bleiben. Sobald der kraftvolle Jupiter im Widder vom 5. Februar bis zum 12. April auf den heilsamen Asteroiden Chiron trifft, eröffnet sich dir die deutliche Erkenntnis, dass du alte Wunden aus vergangenen Beziehungen erst heilen musst, bevor du eine neue eingehst. Um das Liebesleben manifestieren zu können, das wir uns wünschen – ob nun als Single oder in einer Beziehung –, müssen wir zuerst unsere innere Heilung priorisieren.

Die Venus, der Planet der Lust, beginnt im Sommer ihre Rückläufigkeit vom 22. Juli bis zum 3. September. Während dieser Zeit leitet der Kosmos diverse Veränderungen in die Wege, indem er unsere Liebesbindungen auf die Probe stellt. 2023 gewährt uns die Venus aber auch ein paar süße Phasen, während der die Romantik erblühen kann – nämlich dann, wenn die Liebesgöttin in den Sternbildern Fische (26. Januar bis 18. Februar), Stier (21. März bis 9. April) und Waage (7. November bis 28. November) verweilt.
Lust auf mehr? Lass dir die besten Storys von Refinery29 Deutschland jede Woche in deinen Posteingang liefern. Melde dich hier für unseren Newsletter an!

More from Wellness

R29 Originals