Dein Sex-Horoskop für den Sommer 2022 ist da

Illustration: Jess Ebsworth.

Der Sommer 2022 beschert uns eine seltene Begegnung zwischen dem rebellischen Uranus und dem nördlichen Mondknoten des Schicksals am 31. Juli. Obwohl sie erst jetzt genau aufeinandertreffen, bahnen sich die Effekte dieser Konstellation schon seit dem Januar an – und werden uns noch jahrelang beschäftigen. Der Uranus und der nördliche Mondknoten stehen alle 15 Jahre in Konjunktion, doch ist dies das erste Mal seit Jahrhunderten, dass sie sich so direkt begegnen. Das nächste Mal ergibt sich das erst im Jahr 2357.
Schon 1934 bis 1942 zog der Uranus durchs Sternbild Stier. Der revolutionäre Planet braucht etwa sieben Jahre, um jedes Sternzeichen zu durchqueren – und somit 84 Jahre, um den gesamten Tierkreis abzuarbeiten. 2018 erreichte er erneut den Stier und verweilt dort bis 2026 (nach diversen Vor- und Rückbewegungen zwischen Stier und den Anfängen von Zwilling). 
Wenn der Uranus im Stier steht, beeinflusst er die Wirkung der Venus enorm, den Herrscherplaneten des Stiers. Das hat vor allem Konsequenzen für unsere sexuelle Abenteuerlust. Wir fühlen uns jetzt experimentierfreudiger denn je und widmen uns unseren bisherigen heimlichen Vorlieben, um sie daraufhin in unser Sex-Repertoire aufzunehmen.
Wie wirkt sich der nördliche Mondknoten des Schicksals im Stier auf diesen sinnlichen Vibe aus? Nun, der nördliche Mondknoten im Stier (der sich dort zuletzt von 2003 bis 2004 aufhielt; es dauert rund 18 bis 19 Jahre, bis der Mondknoten den Tierkreis durchquert hat) ermutigt uns, unsere sinnliche Seite und Sehnsüchte auszuleben, indem wir die hedonistischen Eigenschaften des Stiers und die aufregenden Neigungen des Skorpions (wo der südliche Mondknoten derzeit steht) in unser Sexleben einbauen. Um die Schwingungen beider Knoten miteinander zu vereinen und uns gleichzeitig in eine neue Richtung zu bewegen, ist es wichtig, vergangene Skorpion-Energien mit gegenwärtigen Stier-Gefälligkeiten zu verankern und gleichzeitig venus’sche Gelüste zu berücksichtigen.
Die Allianz zwischen nördlichem Mondknoten des Schicksals und Uranus im Stier hebt unsere Lust, unsere Vorlieben und Wünsche auf ein ganz neues Level. Es ist jetzt an der Zeit, dich von den Basics zu verabschieden und eine ganz neue, aufregende Reise anzutreten, die dich dem folgen lässt, was dich wirklich anmacht. Der Uranus verändert unser Mindset (und unsere Libido), indem er uns erlaubt, uns zu verändern; der nördliche Mondknoten hingegen sorgt dafür, dass wir uns von unserer einzigartigen, spannendsten Seite zeigen. Wenn du die erotischen Vorlieben deines Sternzeichens kennst, fühlst du dich davon nicht so sehr überrumpelt. Jetzt ist der Zeitpunkt, um über die Grenzen deiner Leidenschaft hinwegzuschauen: Die sexuelle Freiheit winkt. Hier erfährst du, wie dein Sternbild diesen Sommer der sexuellen Transformation erlebt.

More from Spirit

R29 Originals