Dein Horoskop im Dezember – So stehen die Sterne in diesem Monat

Illustration: Stefhany Lozano
Der verträumte Neptun beendet am 1. Dezember seine rückläufige Phase. Damit bekommen wir zu Beginn des Monats Klarheit. Seine Rückläufigkeit, die am 25. Juni im Sternzeichen Fische begann, hat sich positiv auf unsere Kreativität ausgewirkt. Sobald Neptun wieder direktläufig wird, können wir all das, was wir in der Zwischenzeit gelernt haben, auch nutzen. Am 4. Dezember wird uns eine totale Sonnenfinsternis im Bild des Schützen den nötigen Antrieb geben, um Abenteuer zu planen. Die Monatsmitte bringt einige bedeutende Planetenbewegungen mit sich: Am 13. Dezember tritt Mars, der Planet der Handlung, in das Zeichen des feurigen Schützen ein und der gesprächige Merkur wechselt in das Bild des pragmatischen Steinbocks. Der Zwillingsvollmond am 18. Dezember sorgt für emotionale Verwirrung und ermutigt uns dazu, unserer Intuition zu vertrauen. Die Rückläufigkeit der Venus beginnt am 19. Dezember und dauert bis zum 29. Januar 2022. Der Planet der Liebe und des Vergnügens wird währenddessen die ganze Zeit über im Sternzeichen des Steinbocks bleiben. Zu diesem Rückwärtsgang kommt es am selben Tag, an dem der Zentaur Chiron seinen fünfeinhalbmonatigen „Moonwalk“ im Bild des Widders beendet. Während der 40 Tage und Nächte langen rückläufigen Phase der Venus dreht sich alles darum, Beziehungen zu anderen Menschen zu heilen und in Sachen Finanzen wieder auf die Beine zu kommen. Am 21. Dezember, dem Tag der Wintersonnenwende, gleitet die Sonne in das Sternzeichen des Steinbocks und leitet damit eine deutliche Energieverschiebung ein. Am 24. Dezember kommt es zum dritten und letzten Quadrat des Jahres zwischen Saturn im Wassermann und Uranus im Stier. Wie die anderen zwei ist auch dieses sehr prägend und bewegt uns ein letztes Mal in diesem Jahr dazu, uns von der Vergangenheit zu lösen. So können wir uns freier fühlen als je zuvor. Schließlich tritt der glückbringende Jupiter am 28. Dezember wieder in das Zeichen Fische ein und rückt Mystik, Mitgefühl und Nächstenliebe in den Vordergrund unseres Verstandes, Geistes und Herzens.

R29 Originals