Ja, Coronavirus-Pornos gibt es wirklich

Photo: Getty Images.
Die Angst vor dem Coronavirus scheint in alle Bereiche unseres Lebens durchgedrungen zu sein – auch zu unseren Schlafzimmern und den Inkognito-Webbrowsern. Damit will ich sagen: Es ist soweit. Du kannst jetzt sogenannte “Coronavirus-Pornos“ gucken.
Einmal Pornhub durchforstet, werden dir mindestens 247 Ergebnisse für Coronavirus angezeigt. In einigen machen Leute in gelben Schutzanzügen rum. In einem anderen versucht einer mit einer Mundschutzmaske seine Partnerin durch ihre Schutzkleidung oral zu befriedigen.
Auf bestimmte Weise erfüllen diese Pornos denselben Zweck, wie andere: Sie lassen uns unsere Ängste vergessen, meint die Sextherapeutin Dr. Nan Wise. „Ich glaube, wir sind auf Pornos und andere digitale Ablenkungen angewiesen, um mit Stress fertig zu werden“, sagt sie. „Deshalb sind Coronavirus-Pornos für mich nicht überraschend.“
Werbung
Die Titel in diesem Genre sind natürlich auch einfach on point. So steht bei einem Video: “Sehr riskanter Sex in der Öffentlichkeit, während der Quarantäne… Fick dich Coronavirus!!“ Ein weiterer lautet: “Bodycam-Aufnahmen eines CDC-Agenten, der das menschenleere Wuhan inspiziert“. Letzterer wurde von dem Duo Spicy x Rice gemacht. Beide wohnen in Japan und haben Refinery29 erzählt, sie sind wegen des Virus gerade in Selbst-Isolation.
Der Porno ist ganz im Stil von I am Legend dargestellt – nur eben mit etwas mehr Sex. Ein Mitarbeiter des Zentrums für Seuchenkontrolle irrt in einer verlassenen medizinischen Einrichtung herum. Er atmet laut durch die Maske seines Schutzanzugs, als plötzlich eine Frau im Krankenhauskittel auftaucht und ihm erst einen bläst und dann durch ein Loch in seinem Anzug Sex mit ihm hat.
„Ich glaube, die Leute mögen das, weil es ein Teil ihrer Ängste zeigt“, erklärt Spicy. Wie viele andere, hat auch Spicy Angst vor dem Virus.  „Wir können Corona nicht kontrollieren und deshalb brauchen wir Kunst mehr denn je“, meint Spicy. „Die Zukunft liegt nicht in unseren Händen, aber mit der Kunst, können wir sie etwas formen. Indem ich eine Geschichte – einen Porno – darüber mache, habe ich irgendwie das Gefühl, meine eigenen Ängste unter Kontrolle zu haben. Ich kann die Geschichte vorschreiben, auch wenn sie erfunden ist.“
Natürlich sind Pornos jeder Art sehr umstritten. Und die Kontroverse verstärkt sich eigentlich nur noch mehr, wenn man Filme über ein Virus macht, das Menschen tötet. Spicy sagt, er habe schon ganz schön viel Kritik dafür geerntet, mit der Pandemie so umzugehen.  Er sagt aber, er und sein Partner wollten keinesfalls jemanden beleidigen. „Ich freue mich über die Leute, die den Inhalt zu schätzen wissen. Aber ich überlege schon lange das Video zu löschen, weil ich befürchte, dass es zu viele negative Reaktionen mit sich bringt.“
Werbung
Außerdem wurden asiatische Darsteller*innen in den Kommentarspalten der Coronavirus-Pornos oft rassistisch beleidigt. Little Squirtle, eine Pornodarstellerin, spielte in einigen dieser Pornos mit und erzählt gegenüber Refinery29, sie versuche respektlose Kommentare einfach zu ignorieren. „Bis jetzt habe ich keine rassistischen Kommentare unter meinen Videos gelesen – egal wie verletzend die Leute auch sein wollen, sie versuchen, die Grenze nicht zu überschreiten. Seit dem Ausbruch des Virus werden nämlich viele Asiat*innen von rechten Bewegungen diskriminiert“, sagt sie.
Letztendlich sind die COVID-19-Pornos nicht wirklich überraschend, meint Dr. Wise. Aber sie sind auch nicht unbedingt der beste Weg, um mit den Ängsten, die durch das Virus ausgelöst werden, klarzukommen.
Pornos sind weder gut noch schlecht, aber gerade jetzt befinden wir uns in einer gesellschaftlichen Sex-Flaute und wenn wir gestresst sind brauchen wir eigentlich eines dringender denn je: Kontakt zu Menschen. Statt uns also in Pornos zu verlieren, sollten wir versuchen, die Nähe der Partnerin oder des Partners zu suchen“, sagt die Therapeutin.
Im Klartext: Solange ihr beide gemeinsam in der Wohnung seid, solltet ihr einfach mal wieder mehr Sex haben. Und falls du allein bist, dann verwöhn dich selbst – es liegt wortwörtlich in deiner Hand!
Werbung

More from Wellness

R29 Originals