Rihannas limettengrüne Nägel sind perfekt für den Sommer!

Nein, du bist nicht kurz weggenickt und im Jahr 1989 wieder aufgewacht – Neonnägel sind tatsächlich wieder cool!

Wenn die poppigen Muster der 80er und 90er nicht so dein Ding sind, du aber trotzdem Lust auf Retro-Nailart hast, könnte dieser Hype genau das richtige für dich sein: Nägel in leuchtendem Limettengrün. Große Brands wie Essie, Le Chat und Smith & Cult haben die Knallfarbe bereits in ihre Farbpalette aufgenommen, was bedeutet, dass du den Trend ganz einfach zu Hause nachmachen kannst.

WERBUNG

Dass gerade Grün zur Trendfarbe schlechthin wird, hätten wir vor kurzem auch nicht gedacht. Doch dann entschieden sich immer mehr Celebritys dazu, die Haare grün zu färben oder grünem Lidschatten aufzutragen. Und dann war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die Nageldesigner*innen nachzogen.

Eine der ersten Promis, die sich mit leuchtenden Nägeln präsentierte war Rihanna. Und das wundert mich wiederum gar nicht, denn schließlich hat die Gründerin von Fenty Beauty ein Händchen für Trends: Vor ein paar Monaten sprachen alle über ihre Nägel im Skittle-Stil und kurz ließen sich alle Jade-Nägeln im Nagelstudio nachmachen.

Das ist ja alles schön und gut, aber du bist dir trotzdem noch unsicher, ob du den Hype ausprobieren sollst? Dann klick dich durch die folgenden Bildern und lass dich inspirieren.

In Kombination mit Denim oder dunkelblauen Klamotten leuchten die Nägel besonders schön.
Für noch mehr 80ies Flair kannst du limettengrüne Schlangenlinien auf transparente Unterlack malen.
WERBUNG
Für ein aufregendes Farbspiel kannst du Neongrün auch mit Pastellfarben kombinieren. Hellblau funktioniert dabei genauso gut wie ein zartes Rosa.
Animalprint geht einfach immer!
... genauso wie Farbverläufe aka. Ombré-Nails.
Mit limettengrünem Lack verpasst du French-Nails einen aufregenden Twist.
Du kannst auch den Jelly-Nails-Trend von letztem Sommer noch mal aufleben lassen, wenn du möchtest.
WERBUNG
Mit einem kontrastfarbenen Glitzerlack entsteht auch ein sehr cooler Look.
Last, but not least kannst du auch in Richtung Neongelb gehen und zu mattem, statt glänzendem Lack greifen, wenn dir das besser gefällt.
WERBUNG
Load more...