Haare selber schneiden: Profi-Tipps für alle Haartypen

Das letzte Mal, als ich mir die Haare selbst geschnitten habe, war ich 16. Es waren Sommerferien und mir war sehr langweilig. Also hab ich mir kurzerhand die Küchenschere geholt und schnitt meine langen Haare auf Schulterlänge. Dass das Ergebnis nicht einmal ansatzweise so war, wie ich es mir in meinem Kopf ausgemalt hatte, muss ich dir wahrscheinlich nicht sagen. Meine Seiten hatten verschiedene Längen und hinten hingen komische Zipfel von den Strähnen. Alles in allem, war mein DIY-Langeweileprojekt kläglich gescheitert und ich bin am nächsten Tag sofort zu meinem Friseur und ließ von ihm meine Fehler korrigieren. Doch da stand ich dann, mit viel zu kurzen Haaren und einer ganze Menge Reue über meine Tat.
Danach habe ich mir geschworen, nie wieder selbst meine Haare zu schneiden – nicht einmal die Spitzen. Doch dank der Coronakrise haben derzeit alle Salons geschlossen und das bedeutet, früher oder später muss ich doch wieder Hand an meine Haare legen. Und ich bin mir sicher, dass du gerade auch mit diesem Gedanken struggelst (sonst wärst du ja nicht bei diesem Beitrag gelandet).
Damit wir aber letztendlich nicht wie ich damals heulend vor dem Spiegel sitzen und ein missglücktes Werk betrachten müssen, habe ich diesmal gut recherchiert und professionelle Hairstylist*innen um Tipps gebeten. Nunzio Saviano und seine Kolleg*innen erklären zum Beispiel im Folgenden, welche Schnitttechniken bei verschiedenen Haarstrukturen und -styles zu empfehlen sind. Doch bevor du unbehelligt zur Schere greifst, hat der Experte vorab schon einen besonders wichtigen Tipp: „Schneide deine Haare wirklich nur selbst, wenn es unbedingt notwendig ist, sprich, du Spliss hast“.
Auch Michelle Obamas Hairstylistin Yene Damtew, stimmt dem zu. „Schneide immer weniger als du eigentlich willst“, rät die Expertin. „Da du kein*e professionelle Friseur*in bist, kannst du vielleicht nicht so gut einschätzen, wie kurz die Haare dann letztendlich wirklich werden.“ Wenn es um die Tools geht, empfiehlt Saviana lieber den Griff zu richtigen Friseurscheren. Bei stumpfen Scheren könnte das Ergebnis ungleichmäßig sein – das hätte mir jemand mal mit 16 sagen sollen...
Was sie speziell zu deinem Haartyp zu sagen haben, habe ich in dieser Slideshow zusammengetragen. Viel Glück!
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

More from Hair

R29 Originals