Sextherapeut*innen erklären, was bei einer Sextherapie wirklich passiert

Foto: Natalia Mantini
Zuerst einmal müssen wir klären, was überhaupt unter einer Sextherapie zu verstehen ist: Einfach ausgedrückt, ist es eine Therapie, die sich auf dein Sexleben, die sexuelle Orientierung, Erregung, Vorlieben, sexuelle Gesundheit und Beziehungen konzentriert – und alles dazwischen beinhalten kann.
Sextherapie-Sitzungen sind für jede*n anders, denn selbstverständlich hat jeder Mensch ein anderes Sexleben. Damit wir aber trotzdem verstehen können, was bei einer Sextherapie passiert, haben wir drei Sextherapeut*innen gebeten, uns über die größten Missverständnisse aufzuklären und uns den Ablauf der Sitzungen näher zu bringen.

More from Sex & Relationships

R29 Originals