Ist es möglich, in den Tagen vor den Tagen schwanger zu werden?

Foto: Megan Madden
Du willst unter keinen Umständen schwanger werden? Dann solltest du dich, wenn du es bis jetzt noch nicht gemacht hast, auf jeden Fall genauer mit deinem Zyklus auseinandersetzen. Einen 100-prozentigen Schutz bietet dir nämlich selbst die Pille oder Kondome nicht. Um auf Nummer sicher zu gehen, wäre es demzufolge nicht schlecht, wenn du wüsstest, wann deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage sind.
Wahrscheinlich hast du schon mal von dem Mythos gehört, du könntest während der Periode nicht schwanger werden (stimmt leider nicht ganz), aber wie sieht es eigentlich mit den Tagen vor den Tagen aus? Um diese Frage beantworten zu können, machen wir einen kurzen Ausflug in die Biologie. Denn: Wenn du weißt, wann du deinen Eisprung hast, kannst du berechnen, an welchen Tagen die Wahrscheinlichkeit hoch oder gering ist, schwanger zu werden.
Werbung
Wenn du ovulierst, macht sich eines der Eier auf den Weg von der Gebärmutter zu einem der Eileiter. Das geschieht normalerweise in der Mitte deines Zykluses – sprich zum Beispiel am 14. Tag, wenn dein Zyklus 28 Tage lang ist (der erste Tag entspricht dem ersten Tag der Blutung). Ist dein Zyklus nur 23 oder aber 35 Tage lang (in diesem Bereich bewegt sich der Durchschnitt), ist der Eisprung dementsprechend früher oder später. Die fruchtbaren Tage beginnen etwa vier bis fünf Tage vor dem Eisprung und enden am Tag des Eisprungs oder einen Tag später, erklärt die Frauenärztin Dr. Kate O'Connell White.
So weit so gut. Das Problem ist nur, der Zyklus ist bei vielen Frauen unregelmäßig. Demzufolge wissen viele vorher nicht genau, wann der Eisprung ist. Dadurch lassen sich dann wiederum die fruchtbaren Tage nicht exakt berechnen. Heißt im Klartext: Sollte dein Zyklus jeden Monat unterschiedlich lang sein, solltest du vorsichtshalber lieber noch etwas länger aufpassen.
Übrigens: Wusstest du schon, dass das Ei sobald es „unterwegs ist“, für 12 bis 24 Stunden lebt, Spermien laut des American Colleges on Obstetrics and Gynecology (ACOG) aber zwei bis fünf Tage in der Vagina überleben können? Das musst du beim Berechnen deiner fruchtbaren Tage natürlich bedenken.
Aber zurück zum Beispiel: Wenn dein Zyklus 28 Tage andauert und du deinen Eisprung am 14. Tag hast, müsste die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden in den letzten Tagen des Zykluses laut der American Pregnancy Association sehr gering sein. Oder anders gesagt: Um eine Schwangerschaft zu vermeiden, wäre es sinnvoll so viel Abstand zum Eisprung zu halten wie möglich. Ist dein Zyklus dagegen unregelmäßig, ist es eine gute Idee, dich nicht nur auf deine Rechenkünste zu verlassen, sondern gleichzeitig ein Verhütungsmittel zu verwenden.
Werbung

Mehr aus Körper

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.