Von wegen fahl! Die Trendfarbe Aschbraun ist glamouröser als du denkst

Foto: Victor Chavez/Getty Images
Sagt dir der Begriff Straßenköterblond noch was? Damit haben wir früher eine Haarfarbe beschrieben, die weder blond noch braun ist. Weder Fisch noch Fleisch. Nichts Halbes und nichts Ganzes... Du verstehst was ich meine. Damals war das eher eine Beleidigung als ein Kompliment. Doch jetzt würden viele meiner ehemaligen Schulfreundinnen voll im Trend liegen, wenn sie ihre natürliche Haarfarbe einfach behalten hätten! Denn: Aschtöne – und besonders Aschbraun – sind gerade absolut angesagt.
Die eine perfekte Haarfarbe gibt es nicht. Es geht immer um ein Zusammenspiel verschiedener Nuancen. Gekonnte Farbspiele lassen einen Look entstehen, der ausdrucksstark, natürlich und dreidimensional wirkt. Deshalb bewegt sich die Trendfarbe des Herbst/Winters 2019 auch irgendwo zwischen blond und brünett. Im Vergleich zum Bronde (Brown + Blonde) der vergangenen Jahre ist Ash Brunette jedoch etwas gedeckter – aber nicht weniger sexy oder glänzend! Es handelt sich um ein blasses Braun mit sandfarbenen Untertönen, das aber dennoch sehr chic aussieht.
Das glaubst du nicht? Dann klick dich einfach durch die folgende Slideshow.

More from Hair

R29 Originals