9 Tipps für richtig guten Sex im Campingzelt

Photographed by Molly DeCoudreaux.
Nach den Campingurlauben, die ich als Kind in den Sommerferien mit meiner Familie verbringen musste, schwor ich mir, nie wieder einen Fuß in ein Zelt zu setzen. Als Stadtkind fand die Natur zwar schön, aber das Bedürfnis, draußen schlafen zu wollen, konnte ich nie verstehen. Wie so vieles im Leben, verwandelte sich diese starke Abneigung aus meiner Jugend einige Jahre später in eine Art Neugierde. Kurz nachdem ich die Uni beendet hatte, fragte mich die Frau, mit der ich gerade schlief, ob ich nicht mit ihr zelten gehen wollte. Ein durchaus interessantes Angebot! Camping kann zwar richtig scheiße sein, wenn man gezwungen wird sich mit seinem nervigen Bruder ein winziges Zelt zu teilen und auf 1,50 m nebeneinander gepfercht auf dem Naturcampingplatz im Nirgendwo zu schlafen. Aber wilder Outdoor-Sex an der frischen Luft in einem gemütlichen Zelt mit einer attraktiven Person? Das klingt noch mal nach einer ganz anderen Geschichte!
Werbung
Leider wurden meine Campingsex-Träume zerstört, sobald wir ankamen und unser Zelt aufbauen mussten. Erstens waren unsere Nachbarn eine Familie mit drei Kindern und zweitens war unser Quartier rund um einen großen Stein gelegen. Ein noch unpassenderer Ort für meine Fantasien war eigentlich nicht möglich. Schlussendlich hatten wir zwar Sex, aber ehrlich gesagt war der nicht besonders wild, weil wir uns wegen der schlafenden Kinder neben uns im Zelt nicht richtig fallen lassen konnten. Und wegen des verdammten Steins war das Ganze auch noch eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit. Nach diesem missglückten Versuch begrub ich alle meine romantischen Vorstellungen von Sex in der Natur und erneuerte meinen Schwur, nie wieder zelten zu gehen.
Das bedeutet aber nicht, dass Sex im Campingzelt grundsätzlich furchtbar sein muss. Ich bin sogar überzeugt davon, dass Leute, die gerne im Freien schlafen, fantastischen Sex in ihren Zelten haben können. Da meine Erfahrungen aber offensichtlich nicht ausreichen, um qualifizierte Ratschläge zu erteilen, sprach ich mit Outdoor-Experten, die wissen wie es geht. In der Slideshow findest du elf Ideen, wie es bei deinem nächsten Zelturlaub richtig rund gehen kann.
1 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Komfort kostet – und lohnt sich!

Wer vorhat, Sex während des Campingurlaubs zu haben, sollte sich vorher um ein großes Zelt kümmern. Wieso, erklärt sich ein bisschen von selbst: mehr Platz, um sich auszubreiten, beim Vorspiel und während des Liebesakts. Außerdem solltet ihr gegebenenfalls in eine große, gut gepolsterte Luftmatratze investieren, um den Untergrund so gemütlich wie möglich zu machen.
2 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Gewöhnt euch schon mal an die Löffelchenstellung.

Egal wie groß das Zelt sein mag, es wird wahrscheinlich ein bisschen eng werden. Sich in Löffelchenstellung aneinander zu schmiegen, kann deshalb während des Sex und auch danach eine schöne Möglichkeit sein, sich nah zu sein. Vor allem dann, wenn das Zelt nicht besonders hoch ist. Wem so eng aneinander gekuschelt zu heiß wird, der kann sich bei einem kleinen (FKK-)Mitternachtsbad im hoffentlich nahegelegenen See erfrischen.
Werbung
3 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Denkt vorher darüber nach, wie ihr sauber machen wollt.

Zugegeben, das Thema an sich ist nicht besonders sexy. Aber trotzdem sollte man sich vorher kurz darum kümmern. Anders als zu Hause, wo man fließendes Wasser hat, kann man auf vielen Campingplätzen nicht ohne Weiteres mal eben schnell unter die Dusche hüpfen. Und auch ein Mülleimer, in dem Kondome und Dental Dams unauffällig verschwinden können, steht nicht immer direkt parat. Deswegen empfiehlt sich, ein paar Behälter mit Wasser im Zelt aufzubewahren, um sich nach dem Sex einmal schnell mit einem Waschlappen abwaschen zu können. Und was die Kondome und Dental Dams angeht, kannst du einfach eine kleine, blickdichte Plastiktüte bereitlegen, die man dann später diskret in den normalen Müll werfen kann.
4 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Macht ein Lagerfeuer.

Beim Sex ein Feuer zu machen, kann ziemlich gefährlich werden. Es sich danach aber vorm Zelt am Lagerfeuer gemütlich zu machen, kann sehr schön sein – und euch in Stimmung für eine zweite oder dritte Runde bringen.
5 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Werdet nicht zu kreativ.

Ihr habt schon ein kleines Abenteuer geplant, indem ihr euer Sexleben außerhalb eurer vier Wände zelebriert. Wer meint, bei der Gelegenheit auch noch verrückte Stellungen ausprobieren zu müssen, ist vielleicht ein bisschen überambitioniert. Einfache Positionen wie die Missionarsstellung, die Reiterstellung oder das Löffelchen können den Sex im Zelt so viel besser machen, als ungewöhnliche Verrenkungen, mit denen ihr beide fremdelt. Wer bei der Missionarsstellung für etwas Abwechslung sorgen möchte, der kann ein Kissen oder einen zusammengerollten Schlafsack unter den Hüften positionieren. Dadurch ändert man automatisch den Winkel und erlaubt dem Penis, tiefer einzudringen.

Auch langsamer Kuschelsex kann genau das richtige für das Liebesspiel im Campingzelt sein. Erstens hat man eh nicht so viel Platz, und zweitens erlaubt einem die Nähe ein besonders intensives Erlebnis miteinander.
6 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Sucht euch euren Platz gut aus.

Wer in der freien Natur campt, muss sich keine Gedanken darüber machen, beim Orgasmus zu laut zu sein. Familienfreundliche Campingplätze in der Haupturlaubszeit sind aber ein anderes Thema. Es gibt nicht vieles, was noch abturnender ist als eine vierköpfige Familie, die ein paar leckere Würstchen grillt, während man selbst gerade Sex haben möchte. Wer es sich aussuchen kann, sucht sich deshalb ein möglichst abgeschiedenes Fleckchen auf dem Gelände aus.

Aber auch, wenn die Nachbarn nicht stören (oder wer die Idee, beim Sex erwischt zu werden vielleicht ganz heiß findet), solltet ihr euch gut überlegen, wo ihr euer Zelt aufbaut. Niemand braucht einen spitzen Stein, der sich in die linke Pobacke gräbt, wenn man gerade mittendrin ist. Steine, Hügel, Wurzeln, all das sollte es möglichst nicht dort geben, wo man liegt.
7 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Denkt an die Lautstärke.

Camping an einem verlassenen Ort in der Natur erlaubt einem, beim Sex so laut zu sein wie man möchte. Wer jedoch Urlaub auf dem Campingplatz macht, sollte unter Umständen Rücksicht auf die Nachbar-Camper*innen nehmen. Je nachdem, wie weit die nächsten Camper entfernt sind, bietet sich Bettgeflüster im wahrsten Sinne des Wortes an. Wer nicht anders kann, als seiner Lust durch lautes Stöhnen Ausdruck zu verleihen, obwohl die vierköpfige Familie nebenan schon seit drei Stunden schlummert, für den gibt es auch die Möglichkeit, nach dem Vorspiel im Zelt für den Sex einen abgelegenen Ort unter freiem Himmel aufzusuchen.

Wer lieber drinnen bleiben möchte, kann seine Sexgeräusche auch mit etwas Musik abdämpfen. Eine andere Möglichkeit ist, auf ein Kissen zu beißen, wenn man vor Lust einfach nur schreien möchte.

Wer dem Partner oder der Partnerin trotzdem zeigen möchte, wie gut sich der Sex anfühlt, kann das auch ganz ohne Geräusche machen. Deinem Gegenüber in besonders intensiven Momenten tief in die Augen zu blicken, kann sehr erregend sein.
8 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Reminder: In der Natur gibt es Insekten.

Je nachdem, wann im Jahr man campt, können Insekten ein Problem darstellen. Fliegen, Bremsen, Wespen und anderes Getier gibt es da draußen einfach. Und so wahnsinnig viel kann man da auch gar nicht machen, außer eine Extralage Insektenschutzmittel aufzutragen, bevor man sich komplett auszieht.
9 von 9
illustrated by Tristan Offit.
Macht das Licht aus.

Zum Schluss noch ein praktischer Tipp. Sex mit brennendem Licht kann superheiß sein. Aber vielleicht spart man sich das für den Sex zu Hause auf. Taschenlampen und Leuchten, die im Zelt angemacht werden, während es Nacht ist, führen sonst dazu, dass man eure Silhouetten von draußen höchstwahrscheinlich erkennen kann. Wer also keine Lust darauf hat, dem Opa von nebenan ein paar zu intime Einblicke zu liefern, der sollte beim Sex einfach das Licht aus lassen.
Werbung

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals