Bala Bangles: Was taugen die neuen Work-out-Armbänder wirklich?

Foto: Alexander Kramer
Jogginghose, Trainingtop und Sneaker sind schon lange nicht nur bei Sportler*innen ein Muss im Kleiderschrank. Mittlerweile trägst du den gemütlichen Athleisure-Style auch auf der Arbeit oder zum Shoppen mit deinen Freund*innen. Warum auch nicht? Der angesagte Mix von Fashion und Fitness hat die Wellness-Industrie wesentlich geprägt und so unsere Sportbekleidung alltagstauglich gemacht.
Das Einzige, was deinem sportlichen Outfit aber immer gefehlt hat, waren die passenden Accessoires. Doch das sollen die eleganten Workout-Armbänder von Bala Bangles nun ändern. Bala Bangles sind tragbare ein- oder zwei-Pfund-Gewichte, die einfach um das Handgelenk gezogen werden und so beim Training deine Arme zusätzlich trainieren. Doch im Gegensatz zu anderen Fitnessextras, sollen sie nicht nur funktional sein, sondern auch zum Look beitragen.
Die Balas gibt es derzeit in neun verschiedenen Farben, wobei die Preise im Onlineshop des Labels bei 45 Euro (zuzüglich Versand) starten. Falls du noch etwas unschlüssig bist, ob du dir ein eigenes Paar zulegen möchtest, können wir dir vielleicht bei deiner Entscheidung helfen: Einige unserer R29-Kolleginnen haben die Armbänder ausgiebig getestet und die Pros und Contras für diese Slideshow zusammengetragen. Klick dich durch und erfahre, was wir von den Bala Bangles halten.

More from Wellness

R29 Originals