20 Fragen, mit denen beim ersten Date keine peinliche Stille entsteht

Illustration: Abbie Winters
Im besten Fall triffst du dich mit jemandem zu einem ersten Date und ihr versteht euch direkt blendend. Die Chemie stimmt und ihr kommt niemals in die Verlegenheit nicht zu wissen, was ihr sagen sollt.

Manchmal aber (ok, wenn wir ehrlich sind wohl meistens) gehen solche ersten Treffen nicht immer ganz so glatt über die Bühne. Das muss aber nicht immer heißen, dass ihr nicht zueinander passt. Es bedeutet einfach, dass ihr eben Menschen seid und sich erste Verabredungen manchmal einfach ein bisschen seltsam anfühlen. Es ist nicht immer einfach die richtigen Fragen zu stellen, bei denen der andere nicht direkt das Gefühl bekommt, in einem Verhör zu sitzen. Am Ende ist aber eine entspannte, ungezwungene Unterhaltung das, was ein gutes Date ausmacht. Außerdem möchte wohl keiner die Szene aus Liebe braucht keine Ferien nachspielen, in der Cameron Diaz Jude Law bei ihrem ersten Aufeinandertreffen mit ihren bohrenden Fragen ordentlich ins Schwitzen bringt.

Egal, ob du nun versuchst lediglich die unbehagliche Stille zu füllen oder deinen Gegenüber besser kennenzulernen, es gibt durchaus Fragen, die einem dabei helfen können, das Gespräch in Gang zu halten und in die richtige Richtung zu lenken. Wir haben daher eine anonyme Umfrage gestartet und die kreativsten und wirkungsvollsten Fragen fürs erste Kennenlernen zusammengetragen. Schaut sie euch an und lasst gerne einen Kommentar da, um eure eigenen Erfahrungen zu teilen.

Übersetzt von Anna Hackbarth

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals