13 Positionen zum Kuscheln, die ihr in diesem Winter ausprobieren könnt

Illustration: Paola Delucca.
Sich in den Arm einer geliebten Person zu kuscheln, ist einfach ein wundervolles Gefühl. Und Kuscheln fühlt sich nicht nur gut an, es tut auch gut.

Forschungen haben ergeben, dass Kuscheln sowohl Stress reduzieren, als auch die Libido und die Kommunikation verbessern kann. Klingt großartig, oder? Kuscheln kann dafür sorgen, dass im Gehirn sowohl das Hormon Oxytocin (welches uns dazu veranlasst, uns mit anderen Menschen verbunden zu fühlen, sowie Schmerzen reduziert und unser Immunsytem stärkt), als auch Dopamin (auch Glückshormon genannt) frei gesetzt wird. Außerdem hat sich gezeigt, dass Kuscheln nach dem Sex ein befriedigenderes Sexlebens und zufriedenere Beziehungen fördert.

Offensichlich gibt es so einige Vorteile, auch wenn nicht alle davon wissenschaftlich belegt sind. Warum sich also bloß mit der Löffelchenstellung zufriedengeben?

Im Folgenden findet ihr einige Kuschelpositionen, die ihr in diesem Winter mit dem/ der Liebsten austesten könnt.

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals