6 Dinge, von denen du nicht wusstest, dass sie dir den Schlaf rauben

Photographed by Rockie Nolan.
Inzwischen wissen wir wohl alle, was wir tun sollten um besser zu schlafen. Sport, regelmäßig, zum Beispiel, immer zur gleichen Zeit ins Bett gehen und weniger Kaffee trinken. Aber dir ist vielleicht nicht klar, dass es noch viel mehr Dinge gibt, die deinen Schlaf beeinflussen können, ohne dass du es überhaupt bemerkst.
Was das sein kann erklärt Dr. Holly Phillips in ihrem Buch The Exhaustion Breakthrough. Von deiner Ernährung bis zu deinem Zyklus kann vieles dazu beitragen, dass es dir leicht (oder schwer) fällt, einzuschlummern.
Anlässlich der Sleep Awareness Week sprachen wir mit Dr. Phillips, um mehr über all das zu erfahren, was wir vielleicht übersehen. Wenn du zu wenig Schlaf bekommst, obwohl du dich an gute Schlafhygiene hältst, ist das nämlich trotzdem kein Grund zu verzweifeln. Hier erklären wir dir, was das Problem sein kann—und die gute Nachricht ist, es gibt Wege deine Schlafhindernisse aus dem Weg zu räumen.

Mehr aus Körper

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.