7 Tipps zum Einschlafen, wenn es draußen einfach zu heiß ist

Photographed by Michael Beckert.
Ein Sommernachtstraum? Ich glaube nicht, denn in England war’s im 16. Jahrhundert kaum so heiß wie in Mitteleuropa 2018 und 2019. Wer unterm Dach wohnt, weiß, wovon ich spreche. Wer sowieso schon Probleme hat, einzuschlafen, der hat es im Hochsommer doppelt schwer. Das bestätigt auch der Schlafforscher Dr. Matthew Ebben. „Temperatur ist ein wichtiger Faktor beim Ein- und Durchschlafen, das wird häufig unterschätzt. Unser Biorhythmus ist darauf ausgelegt, dass der Körper nachts im Schlaf runterkühlt.“ Wenn es also heiß ist, ist es schwieriger auf die gewünschte Schlaftemperatur zu kommen und man hat Probleme beim Einschlafen. Denn in einem warmen und schlimmstenfalls feuchten Umfeld kann der Organismus schlecht Hitze abgeben. Hohe Temperaturen können außerdem zu einer Stressreaktion des Körpers führen – nicht gerade das Beste, wenn man durchschlafen möchte.
Die optimale Schlafzimmertemperatur beträgt 18,5 Grad Celsius. Was kannst du jedoch tun, wenn es wärmer ist und du keine Klimaanlage hast? Dr. Ebben denkt kurzfristig: „Dann kauft man sich eine.“ Da Klimaanlagen aber nur dich temporär abkühlen, die Umwelt allerdings eher anheizen, haben wir noch zehn andere Tipps, wie man bei Hitze ein- und durchschlafen kann – ohne langfristigen Schaden anzurichten.

More from Body

R29 Originals