11 Ratschläge für deine Quarter-Life Crisis von Frauen über 30

Foto: Erin Yamagata / Getty Images X Refinery29.
Wenn du dich dem Ende deiner Zwanziger näherst, überrascht sie dich vielleicht quasi über Nacht: die Quarter-Life Crisis, eine kleine Vorschau für die spätere Midlife Crisis. Womöglich fühlst du dich jetzt zu drastischen Veränderungen verleitet – einige von ihnen gut, andere… nicht so sehr. Oder vielleicht verdrängst du die komplizierten Gefühle auch lieber und klammerst dich krampfhaft an vermeintliche Stabilität in deinem Leben.

Studien zufolge machen die meisten von uns mit durchschnittlich 26 Jahren diese Identitätskrise durch. Das ergibt auch Sinn; schließlich gehst du ab diesem Alter auch nicht mehr als „Anfang 20“ durch. Und da wir jetzt außerdem fast drei Jahre an Corona verloren haben, stecken wir momentan wohl alle in einer kleineren oder größeren Krise darüber, wie weit wir in unserem Leben derzeit sind (oder sein sollten).

Wenn du selbst ebenfalls gerade in einer Quarter-Life Crisis steckst und nicht so richtig weißt, wie du diese Phase überstehen sollst, hol dir Rat von denen, die genau das schon hinter sich haben – und vielleicht sogar wertvolle Lektionen aus ihren Zwanzigern gelernt haben. Ein Reddit-Thread sammelt genau solche Geschichten. Die besten dieser Ratschläge von Frauen über 30 haben wir im Folgenden für dich zusammengestellt. Damit meisterst du auch deine Krise, versprochen!

More from Living

R29 Originals