Wie diese Frau innerhalb von 10 Tagen gleich zweimal schwanger wurde

Foto: Erin Yamagata.
Natürlich wusstest du, dass Zwillinge möglich sind. Wusstest du aber auch, dass man schwanger werden kann, wenn man bereits schwanger ist? Wenn dich das auch so verblüfft, dann wird dir Kate Hills Geschichte deine Fragen beantworten.
Letztes Jahr hat die Mutter aus Brisbane, Australien ihren Doktor umgehauen, als sie zwei Mal innerhalb von nur 10 Tagen schwanger wurde. Hills Geburtshelfer, Dr. Brad Armstrong, sagte dem australischen Nachrichtenprogramm Today Tonight, dass er so etwas noch nie gesehen hatte.
„Ich konnte überhaupt keine Literatur dazu auf den Webseiten der Medizinzeitschriften finden,“ sagte er. „Ich musste es tatsächlich googlen.“
Es stellt sich heraus, dass es zwar sehr, sehr unwahrscheinlich ist, dass man schwanger wird, während man schon schwanger ist, aber es wäre nicht das erste Mal. Es ist ein Phänomen, dass sich Superfötation, oder Doppelträchtigkeit, nennt, bei dem sich ein zweiter Fötus im Mutterleib entwickelt, während der erste schon da ist. Die Föten sind keine Zwillinge im eigentlichen Sinn – sie entwickeln sich in zwei separaten Blasen im Mutterleib.
Werbung
Hill hatte zuvor Schwierigkeiten bei der Empfängnis, da sie unter dem polyzystisches Ovarsyndrom litt. Ihr Arzt verabreichte ihr Hormone, um mit der Ovulation nachzuhelfen. Hill sagte der Today Tonight, dass sie und ihr Mann Peter während der 10 Tage nur ein Malmiteinander geschlafen hatten, aber das scheint gereicht zu haben. Spermien können noch mehrere Tage nach dem Sex im Cervix, dem Uterus, oder den Eileitern überleben. Allerdings, für eine zweite Schwangerschaft muss die Frau weiterhin ovulieren, auch nachdem sie schon schwanger ist, damit sich ein weiteres befruchtetes Ei überhaupt im Mutterleib ansetzen kann.
Die Mutterschaft in Bildern:
Robert Atlas, Vorsitzender der Gynäkologie- und Geburtshilfe Abteilung am Mercy Hospital in Baltimore, sprach 2009 mit der Time über Superfötation, nachdem ein anderer Fall in den Medien für Aufmerksamkeit sorgte, und sagte, dass normalerweise eine Hormonumstellung stattfindet, nachdem man schwanger wird, die weitere Ovulation verhindert. Es ist allerdings nicht ganz klar, warum das manchmal nicht passiert – in Hills Fall kann die Hormontherapie, die sie durchlaufen hat, um empfangen zu können, dazu beigetragen haben.
In einem Fall von 1999 durchlief eine Frau ebenfalls eine Superfötationsschwangerschaft und bekam zwei gesunde Kinder, nach der Schwangerschaft, die die Wissenschaftler als „anderweitig völlig normale Schwangerschaft“ beschrieben. Hill und ihr Mann bekamen ebenfalls zwei gesunde Töchter.
Dr. Atlas sagte der Time, dass solche Schwangerschaften nicht weiter bedenklich seien – aller Wahrscheinlichkeit nach wird das zweite Baby ein wenig zu früh, aber ganz und gar gesund, auf die Welt kommen.
Werbung
Die Töchter der Hills, Charlotte and Olivia, wurden am selben Tag per Kaiserschnitt auf die Welt geholt, obwohl sie anfänglich unterschiedliche Geburtstermine haben sollten. „Sie sind definitiv kleine Wunder,“ sagte Kate Hill TodayTonight über ihre zwei Töchter, die jetzt 10 Monate alt sind.
Obwohl es nicht ganz klar ist, wie viele Fälle von Superfötation es tatsächlich gibt, ist es auf jeden Fall eine sehr seltene Sache. Lediglich 10 Fälle sind bestätigt. Tatsächlich kleine Wunder.
Was dich noch interessieren könnte:

Mehr aus Körper

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.