Große Füße, großer Penis? Das sagen Expert*innen zu diesem Mythos

Photographed by Refinery29.
Bestimmt hast du auch schon irgendwann mal in deinem Leben eine*n Freund*in diesen Spruch sagen hören: „Männer mit großen Füßen haben einen großen Penis“. Meistens ist das aber nicht unbedingt ernst gemeint, sondern eher etwas, das man sagt, weil es eben ein Mythos ist, und niemand so wirklich die Antwort kennt. Doch wie sich herausstellt, sind weltweit schon eine ganze Reihe wissenschaftlicher Studien durchgeführt worden, um herauszufinden, ob die Schuhgröße wirklich etwas über die Länge des Penis aussagen kann. Und diese Studien haben unterschiedliche Ergebnisse geliefert. Kanadische Forscher*innen fanden 1993 zum Beispiel heraus, dass man rein statistisch einen Zusammenhang zwischen der Penisgröße und der Körper- und Fußgröße aufzeigen kann. Die Übereinstimmung dieser Faktoren trat aber so selten auf, dass die Forscher*innen zu dem Entschluss kamen, „Körper- und Fußgröße dienen nicht als praktische Schätzwerte für den Penis“. Auch eine britische Studie aus dem Jahr 2002 unterstützt die kanadischen Erkenntnisse: „Der vermutete Zusammenhand zwischen Penisgröße und Schuhgröße hat keine wissenschaftliche Grundlage“, heißt es in der Schlussfolgerung.
Werbung
Interessanterweise fand eine koreanische Studie aus dem Jahr 1999 einen Zusammenhang der Größe des Penis mit der Länge des dritten und ersten Zehs. Aber auch hier gab es nicht genug Übereinstimmungen, um daraus eine allgemein gültige Erkenntnis zu ziehen. In der Schlusserklärung heißt es deshalb: „Der menschliche Körperindex einschließlich der Größe oder Merkmale der Körperextremitäten reicht nicht aus, um die Penislänge vorherzusagen“.
Es gibt aber einige Studien, die zumindest eine kleine Übereinstimmung mit der Körpergröße oder dem Gewicht einer Person nachgewiesen haben. Eine italienische Studie aus dem Jahr 2001 stellte fest, „die Penislänge kann mit Größe und Gewicht korrelieren“. Eine Untersuchung, die 2010 in der Türkei durchgeführt wurde, unterstützt dieses Ergebnis. Die Wissenschaftler*innen fanden heraus, dass die Penislänge (schlaff und erregt) in einigen Fällen mithilfe von Gewicht, Körpergröße und BMI ermittelt werden kann.
Weil es so viele Studien zu diesen Thema gab, haben Forscher*innen 2015 dann ein allgemeines Fazit gezogen. Und sie sind sich einig, dass die Beweislage zu dem Mythos viel zu schwach ist, und in den meisten Fällen die Schuhgröße nichts über die Penislänge aussagt. Noch unwahrscheinlicher ist es, dass die Körpergröße einer Person in Verhältnis damit gebracht werden kann.
Okay, so viel zu den Studien. Aber wie wir wissen, lohnt es sich immer, sich auch die Meinung von Expert*innen einzuholen. Und genau deshalb habe ich mit der Sexexpertin Dr. Emily Morse gesprochen. Doch auch sie glaubt, dieser Mythos ist nicht wahr. „Wäre es nicht schön, wenn es so einfach wäre? Du könntest einen Mann nach seiner Schuhgröße fragen und wüsstest sofort, was in den Boxershorts auf dich wartet“, sagt sie. „Leider gibt es keinen Zusammenhang zwischen der Penislänge und der Schuhgröße. Außerdem macht dich ein großer Penis auch nicht gleich zu einem tollen Liebhaber. Wenn du guten Sex haben willst, dann lerne, was dich anturnt und habe viele Gespräche mit deinem Gegenüber.“
Mein Fazit also: Konzentriere dich beim nächsten Video-Date lieber auf die Chemie zwischen euch beiden, anstatt zu versuchen, einen Blick auf seine Füße zu ergattern.

More from Sex & Relationships

R29 Originals