Nahbar & schön: 10 Frauen posen in ihrer Lieblingsunterwäsche

Könntest du dir vorstellen, Fotos von dir machen zu lassen, auf denen du nur Unterwäsche trägst? Und falls ja: Würdest du du sie Freund*innen, Bekannten oder sogar Fremden zeigen? Oder würdest du sie in einem Fotoalbum verstecken und nur mit deiner Partnerin oder deinem Partner teilen?
Die Frauen, mit denen die Londoner Künstlerin Poppy Thorpe für ihr Projekt Bare Cheeky zusammengearbeitet hat, haben den Sprung ins kalte Wasser gewagt und sich halbnackt ablichten lassen. Wobei „ablichten lassen“ nicht ganz der Wahrheit entspricht, denn streng genommen haben sie sich selbst fotografiert. Poppy gab den zehn Frauen eine Fernbedienung in die Hand, mit der sie den Auslöser der Kamera selbst kontrollieren konnten. Dadurch hatten sie die Möglichkeit, erst dann abzudrücken, wenn sie sich wirklich wohl mit ihrer Pose fühlten und bereit für die Aufnahme waren.
Die innovative Fotoserie, für die sich Thorpe zwei Jahre Zeit genommen hat, zelebriert den menschlichen Körper. Das Ziel: Frauen mit verschiedenen Backgrounds und Körperformen darzustellen, so dass ein Kunstwerk entsteht, das empowering und diverse ist. Genau wie bei Poppys früheren Fotos geht es auch bei Bare Cheeky nicht darum, die Models zu sexualisieren. Sie stehen mit dem Rücken zur Kamera vor einem schlichten grauen Hintergrund in einer Pose, die sie sich selbst überlegt haben. Das Ergebnis ist wunderschön, nahbar und echt.
Wir leben in einer Welt, in der über vier Millionen Menschen aktiv den Hashtag #freethenipple auf Instagram verwenden und Cardi B in einem Musikvideo für alle sichtbar ein Baby stillt. Die Gesellschaft scheint sich langsam, aber sicher in Richtung Körperpositivismus oder zumindest -neutralismus zu bewegen – doch der Weg ist noch lang. Künstler*innen wie Poppy Thorpe tragen mit ihrer Arbeit einen Teil dazu bei, dass sich die Vorstellungen und Darstellungen von Schönheit verändern und sich nicht mehr ausschließlich nach dem Male Gaze richten.
Scroll dich durch die Slideshow, um dir die Fotos anzuschauen.

More from Books & Art

R29 Originals