Mit diesen flirty Nachrichten gewinnst du deinen Crush für dich

Foto: Alexandra Gavillet
Wie nennt man eine SMS, die zwar flirty, aber zu unschuldig ist, um sie als Sexting bezeichnen zu können? Flexting? Bitte hab etwas Geduld mit mir; ich bin noch am Brainstormen.
Wie auch immer du eine solche Nachricht auch nennen magst, sie gehören einfach zum Daten dazu. Diese Form des Flirtens kann aber genauso beängstigend sein wie jene unter vier Augen. Deshalb solltest du zunächst einmal herausfinden, ob dein Crush zumindest ansatzweise an dir interessiert ist, bevor du sein oder ihr Telefon in die Luft jagst.
„Du kannst dir sicher sein, dass die Person, die es dir angetan hat, offen fürs Flirten ist, wenn er oder sie auf deine Flirt-Offensive eingeht“, erklärt die Psychologin Dr. Barbara Greenberg. „Die Pupillen weiten sich, wenn eine Person Interesse an ihrem Gegenüber hat. Schau deshalb in die Augen deines oder deiner Angebetenen. Denn sie sprechen Bände.“
Wenn du deine Annäherungsversuche hauptsächlich aufs Simsen oder Online-Messaging beschränkst, kannst du Dr. Greenberg zufolge davon ausgehen, dass dein Schwarm höchstwahrscheinlich auf dich steht, wenn er oder sie die Konversation weiterführt. Wenn die Person, die du anhimmelst, ohne allzu große Verzögerung antwortet, ist das ebenfalls ein sehr gutes Zeichen.
Alles schön und gut, aber du hast keine Ahnung, was du genau schreiben oder welche Emojis du schicken sollst? Keine Sorge! Ich habe eine Liste mit einigen bewährten Nachrichten zusammengestellt, die du verwenden kannst, wenn du zwar einen flirty Ton einschlagen willst, aber noch nicht bereit für Sexting bist. Mit diesen Nachrichten bringst du die Konversation mit deinem Schwarm auf Touren.

More from Sex & Relationships

R29 Originals