Desigual zeigt uns, wie wir mit bunten Looks den Winterblues besiegen

Gerade komme ich von einem zweistündigen Herbstspaziergang im Wald wieder und es war nicht nur wunderschön ruhig und die perfekte Beschäftigung, um den Kopf mal wieder freizubekommen. Es war außerdem ein echtes Farbfeuerwerk, das die Natur mir da geboten hat. Die Jahreszeit, die uns nun bevorsteht, wird ja gerne mit dem unheilvoll klingenden Adjektiv „dunkel“ beschrieben, aber ganz ehrlich: Das dunkelste, was ich heute den ganzen Tag gesehen habe, waren die vielen schwarzen Schals, Mützen und Jacken der anderen Spaziergänger*innen.
Irgendwie scheint es ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, sich im Sommer so bunt, wie möglich zu kleiden, nur um ab Oktober in einen halbjährlichen Farb-Winterschlaf zu fallen. Dabei sollte doch inzwischen jede*r wissen, dass Farben nicht nur dabei helfen können unsere Laune zu heben, sondern sich auch perfekt dazu eigenen, unsere jeweilige Stimmung zu unterstreichen und unserem Auftreten Nachdruck zu verleihen. Auch das spanische Modelabel Desigual schafft es immer wieder, durch spannende und ungewöhnliche Farb- und Musterkombinationen nicht nur einzigartige, sondern spannende und gutgelaunte Mode zu entwerfen, die seine*n Träger*in empowert und einmalig macht.
Werbung
Farben lösen Emotionen aus
Unsere Farbwahrnehmung ist sehr eng mit unseren Emotionen verbunden. So wirkt zum Beispiel Blau beruhigend, Rot anregend und Gelb hebt unsere Laune. Sogar der deutsche Dichter Goethe beschäftigte sich Anfang des 19. Jahrhunderts in seiner „Farbenlehre“ unter anderem mit der Farbwahrnehmung des Menschen, was damals durchaus nicht ohne Kritik aufgenommen wurde. 200 Jahre später zweifelt niemand mehr die Macht von Farben auf die Psyche des Menschen an und Marketing- und Werbeabteilungen großer und kleiner Firmen, Restaurants, Geschäfte, die Mode- und Automobilindustrie, sie alle machen sich die Wirkung von Farben zunutze. Aber was die können, können wir schon lange.
Auch du kannst durch die Farbwahl deiner Kleidung erstens eine Menge Spaß haben und zweitens sofort klar machen, wie heute bei dir der Hase läuft. Du bist wütend? Koste diese Emotion mit einem knallroten Look richtig aus! Frisch verliebt und am Dauergrinsen? Strahle mit einem gelben Outfit mit der Herbstsonne um die Wette. Deine Mitmenschen irritieren ist dein Lieblingshobby? Sorge mit gewöhnungsbedürftigen Farbkombinationen für verwunderte Blicke. Inspiration kannst du in den kunterbunten Looks und Accessoires von Desigual finden.
Farbe kann deine Gefühle betonen und dich empowern
Gleichzeitig kannst du mit der gezielten Auswahl von Farben nicht nur deine aktuelle Gefühlslage betonen. Der richtige Ton kann dir auch dabei helfen Unsicherheiten abzuschütteln und zu kaschieren und dir eine Extraportion Mut verleihen. Trage zur gefürchteten Uni-Prüfung deinen knallblauen Pullover. Die Farbe wird dich beruhigen und dir Selbstvertrauen schenken. Oder verdrehe deinem Date statt im klischeebehafteten kleinen Schwarzen doch lieber in einem gut gelaunten, orangenen Look den Kopf.
Werbung
Wenn ich einen Tag mit lauter doofen Aufgaben vor mit habe oder schon beim Aufstehen mit dem falschen Fuß aus dem Bett steige, greife ich immer zu meiner knallpinken Lederjacke. Der Schnitt ist schlicht und klassisch und allein die Tatsache, dass ein so unspektakuläres Kleidungsstück in einer so unmöglichen Farbe wie Schweinchenrosa exisitiert, hebt meine Laune schon ungemein. So ein Kleidungsstück sollte jede*r von uns besitzen: eines, das uns lange begleitet, unsere Stimmung hebt und uns zum Lächeln bringt.
Grafik Design: Ira Bolsinger
Doch welche Farben haben eigentlich welche Wirkung? Das Farbspektrum ist schier grenzenlos, weshalb ich mich hier auf die sechs Grundfarben, sowie die Farben Schwarz und Weiß konzentriere.
RotRot ist eine Signalfarbe, die die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Sie steht für Leidenschaft und Mut, aber auch für drohende Gefahr und Dominanz. Wer Rot trägt, möchte gesehen werden, gleichzeitig kann Rot aber auch ein toller Boost für das Selbstbewusstsein sein.
Gelb – die Sonnenfarbe Gelb ist die hellste aller Farben und steht für Optimismus, Freude und Glück. Gleichzeitig ist es aber auch die Farbe von Neid und Egoismus. Wer bei der Kleiderwahl zu Gelb greift, kann sich sicher sein, der optische Mittelpunkt jedes Raumes zu sein und wird als selbstbewusster und positiver Mensch wahrgenommen.
Orangelange hat Orange eher den Ruf von Pril-Blumen genossen, inzwischen ist die starke Farbe aber wieder zum echten Trend geworden. Kein Wunder, schließlich vermittelt Orange eine Extraportion Lebensfreude und Energie. Die Farbe steigert auch die Kontaktfreudigkeit, was sie manchmal aufdringlich wirken lässt. Orangene Looks geben dir ein junges und aufgeschlossenes Auftreten. Wie immer bei starken Farben gilt es, eher mit Akzenten zu arbeiten.
Werbung
Violett – Violett, beziehungsweise Lila, haftet noch immer ein gewisser Öko-Charme an, kein Wunder, schließlich umgibt diesem Farbton immer auch eine geheimnisvolle Aura. Violett ist die mystischste aller Farben und kann seiner Trägerin / seinem Träger eine geheimnisvolle und magische, aber auch eine arrogante und abgehobene Aura verleihen. Daher gilt hier, wie auch bei Orange: die Dosis und die Attitüde, mit der du Violett trägst, macht das Gift.
BlauBlau wirkt beruhigend, sachlich und erwachsen. Kein Wunder, dass die Farbe Blau, vor allem in dunkleren Nuancen, einen starken Auftritt unterstreicht. Stille Wasser sind tief: Wer blau trägt, hat oft auch eine unnahbare Aura. Für mich ist Dunkelblau das optimale Schwarz und sorgt in jeder Situation für Selbstbewusstsein.
GrünGrün ist die Farbe der Natur und wirkt, je nach Intensität und Helligkeit, erbauend und harmonisch. Grün steht aber gleichzeitig auch für jugendliche Unerfahrenheit. Menschen, die Grün tragen, wirken kompetent und beruhigend (Krankenpfleger*innen im Krankenhaus) oder großzügig.
SchwarzSchwarz ist, was bleibt, wenn keine Farbe mehr da ist. Das könnte die Farbe nun zu einer sehr deprimierenden Angelegenheit machen, doch Schwarz symbolisiert gleichzeitig auch Stärke, Kompetenz und Seriosität. Gerade in der Mode wirkt Schwarz edel und elegant – wenn es um Outerwear und Accessoires geht, kann Schwarz aber auch schnell langweilig wirken.
Weiß – Weiß ist der Ursprung aller Farben und steht wie keine andere für Jungfräulichkeit und Reinheit. Dank seiner Helligkeit löst Weiß interessanterweise aber auch Stress aus und kann steril und kühl wirken. Weiß eignet sich perfekt als Kombinations-Basis und kann vor allem im dunklen Winter die Stimmung merklich heben.
Grafik Design: Ira Bolsinger
Und, habe ich dein Farb-Interesse geweckt? Das Spielen mit verschiedenen Nuancen und Kombinationen kann unglaublich viel Spaß machen und gibt dir die Möglichkeit, dich täglich neu zu erfinden. Wer sich an die Themen Empowering und eine positivere Einstellung durch Farben herantasten möchte, findet im Onlineshop von Desigual viele inspirierende Looks und Farb-Kombinationen. Express yourself!

Mehr aus Stylingtipps

Watch

R29 Originals