Art Biesenthal: Was du dieses Wochenende nicht verpassen solltest

Das Grundstück in Biesenthal erinnert fast ein bisschen an Call Me By Your Name: Malerisch schön und eine unmittelbare Sehnsucht in Gang setzend, wie etwas, von dem man nie wusste, das man es unbedingt möchte, bis man es vor sich sieht. Und mit der eigentlichen Kunst haben wir noch nicht mal angefangen!
Die Wehrmühle in der kleinen Stadt in Brandenburg lockt jeden Spätsommer Besucher*innen ins Berliner Umland, um sich das jährliche Kunstfestival Art Biesenthal anzuschauen. Zu den teilnehmenden Künstler*innen haben vor über zehn Jahren schon Norbert Bisky und Alicja Kwade gehört, im letzten Jahr war die Fotografie-Ikone Nan Goldin mit von der Partie. Auch 2019 werden Künstler*innen zusammenkommen, im Haus Biesenthal wohnen, arbeiten und kreativ werden. Das Hauptaugenmerk soll dabei in diesem Jahr auf internationale Synergien gelegt werden. Anlässlich der anstehenden Vernissage am Samstag, den 17. August 2019, stellen wir nun fünf der weiblichen Teilnehmer*innen vor, deren Kunst ab Samstag im Rahmen der Art Biesenthal zu besuchen ist.

More from Books & Art

R29 Originals