Dein Horoskop im Januar – So stehen die Sterne in diesem Monat

Illustration: Tan Sze Yan.
Frohes neues Jahr! Willkommen in 2022 – das Jahr, in dem vieles besser wird… sobald wir den Januar erstmal erledigt haben. Denn ja, der Kosmos meint es diesen Monat nicht unbedingt so gut mit uns. Das heißt aber nicht, dass der Rest des Jahres ebenso schwierig wird. Das wird alles besser – versprochen!

Schon am 2. Januar erreicht der Merkur das Sternbild Wassermann, bevor er vom 14. Januar bis zum 3. Februar eine rückläufige Bewegung aufnimmt. Während seiner Rückläufigkeit zieht der Merkur am 25. Januar in den Steinbock ein. Das kennen wir schon: Dort verweilte der Botenplanet schon im Dezember 2021.

Im selben Sternzeichen geht am 2. Januar auch der erste Neumond des neuen Jahres auf und bietet uns die Gelegenheit, 2022 mit ganz neuen Intentionen zu beginnen. Jupiter, der Planet des Glücks, steht am 3. Januar im Quadrat mit den Mondknoten des Schicksals, die – du ahnst es – dein Schicksal beeinflussen. Diese Konstellation hilft dir dabei, dir Visionen für 2022 auszumalen und zu erkennen, in welchen Bereichen du dir und anderen am meisten von Nutzen sein kannst.

Der Vollmond im Krebs am 18. Januar bietet dir die Chance, alte Machtkonflikte wiederzubeleben – vorausgesetzt, du fühlst dich dafür bereit und gewillt. Diese Energie erreicht am 18. Januar ihren Höhepunkt, wenn die revolutionäre Rückläufigkeit des Uranus nach fünf langen Monaten endet. Wir sind nun endlich soweit, die Lektionen zu verinnerlichen, die wir während dieser Rückwärtsbewegung gelernt haben, und für die Veränderungen zu kämpfen, die wir uns wünschen.

Am 18. Januar zieht der nördliche Mondknoten des Schicksals ins Bild des Stiers und entführt uns 18 Jahre in die Vergangenheit; so lange ist es her, dass der nördliche Mondknoten zuletzt im Stier stand. Das ist der Startschuss einer anderthalbjährigen Reise, die uns auf den Weg zu mehr Struktur, Komfort und Stabilität geleitet. Am nächsten Tag erstrahlt die Sonne im Wassermann, verstärkt unser Interesse an humanitären Bemühungen und gewährt uns eine Gelegenheit, die Beziehung zu unseren Freund:innen zu vertiefen.

Der 25. Januar bringt die Ankunft des Mars im Steinbock und verleiht uns die nötige Überzeugung und Kraft, all unsere Anliegen durchzuziehen. Wenn daraufhin am 29. Januar die Venus ihren rückläufigen Moonwalk beendet, lockern sich die romantischen und finanziellen Spannungen, die ihre Rückwärtsbewegung seit dem 19. Dezember mit sich brachte.

More from Wellness

R29 Originals