Erste Fotos vom Gossip-Girl-Reboot: Genauso stylish wie das Original

Foto: Gotham/GC Images
Seitdem der amerikanische Video-on-Demand-Sender HBO Max im letzten Jahr verkündete, dass sie ein Reboot von Gossip Girl planen, war jedem Fan klar: Diese Neuaufsetzung tritt in große Fußstapfen. Und so dramatisch das ganze Blair-Serena-Nate-Chuck-Dan-Liebesfünfeck auch war, gucken wir die Originalserie bis heute auch noch aus einem anderen Grund immer und immer wieder: Wegen. Der. Outfits.
Von Blairs bunten Leggings und eleganten Mini-Kleidern über Jennys Grunge-Looks bis hin zu Serenas lässigem Boho-Chic und Designer-Umhängetaschen: Die Ladies in Gossip Girl waren Fashion-Influencerinnen, bevor es Instagram und Co. überhaupt gab. Und nachdem wir jetzt auch die ersten Bilder des Reboots gesehen haben, die den Cast auf den ikonischen Treppen vorm Metropolitan Museum of Art zeigen, können wir guten Gewissens behaupten: Die Generation Z der Upper East Side hat scheinbar genauso guten Modegeschmack wie ihre Vorgänger:innen.
Werbung
Da hätten wir zuallererst die Sängerin/Songwriterin/Schauspielerin Jordan Alexander, die anhand der Fotos vielleicht die trendbewussteste Schülerin zu spielen scheint. Sie kombiniert ihre Uniform-Krawatte mit einem weiten Nadelstreifen-Hemd – und sind das dunkelblaue Radlerhosen? An einer Privatschule wie Constance Billard?! Und dazu cremefarbene Knee-High-Boots von Schutz? Und diese rote Baguette von Fendi à la Carrie Bradshaw – ist die Tasche vintage? Hallo, wir sind sowas von dabei!
Und da kann auch Emily Alyn Lind mithalten, die styletechnisch an die Queen B des Originals angelehnt zu sein scheint: Sie trägt einen flauschigen, karierten Oversized-Sweater über einem weißen Hemd mit Statement-Kragen. Nicht fehlen darf dabei ein echter Blair-Klassiker: die dunkelblaue Schleife um den Hals, und diese schwarzen Absatz-Loafers mit dunklen Socken sind mindestens genauso waldorf-y. Auch der Rest der Gruppe kann sich sehen lassen: Dann wären da noch Tavi Gevinson mit einer Bluse mit Peter-Pan-Kragen, Savanna Smith in schwindelerregend hohen Platform-Loafers von Sam Edelman, und Zion Moreno mit einer winzig kleinen Bag. Und Whitney Peak scheint in die Fußstapfen von Jenny Humphrey zu treten, wenn wir ihre Uniform-Sneaker-Kombi mit einer roten Umhängetasche richtig deuten. Zwar sind die Sneaker Teil einer Collaboration zwischen Adidas Superstars und Beyoncé – aber wir vermuten einfach mal, dass Blair Waldorf (oder eben ihre Nachfolgerin) trotzdem niemandem für Turnschuhe vergeben würde, egal, wie teuer sie waren.
Ja, das hier ist definitiv Gossip Girl 2.0, und dieses Reboot ist mindestens genauso elegant wie seine 2007er-Version, was seine Alltags-Looks an einer fiktiven Privatschule in der teuersten Ecke von Manhattan angeht. Der männliche Cast hingegen scheint in der Hinsicht ähnlich (un-)kreativ zu sein wie im Original: Thomas Doherty und Eli Brown tragen ihre ganz normalen Uniformen. Der einzige Farbklecks unter den Männern sind Evan Mocks pinke Haare. Na immerhin.
Werbung
Was erwartet uns also im Gossip-Girl-Reboot? Inhaltlich lässt sich dazu noch nicht viel sagen, sicher ist aber: Die neue Generation der Upper East Side ist mindestens genauso modebewusst wie ihre Vorfahr:innen. Kurze Cardigans, Statement-Krägen, Loafers und Bauchtaschen mit Logo, vereint in einem Bild? Wir können wohl davon ausgehen, dass die Serie wie auch ihr Vorbild echte Fashion-Statements setzen wird – vor allem, weil der College- und Schullook momentan beliebt ist wie lange nicht mehr. Und bis zum Release des Reboots kannst du dich ja einfach von den bisher enthüllten Outfits inspirieren lassen. Voilà!

More from Fashion

R29 Originals