TikTok: Was du tun musst, damit dein Account verifiziert wird

Photographed by Savanna Ruedy.
Häkchen. In der Schule waren zeigten sie, dass die Aufgabe in der Klassenarbeit richtig gelöst wurde. Bei Insta, TikTok und Co. stehen sie dagegen für die Verifizierung deines Accounts. Dieses Häkchen neben deinem Namen bekommst du auch nicht einfach so, denn du musst es dir wirklich verdienen!
Bei Insta funktioniert das am besten durch viel Interaktion mit deiner Community und interessanten Bilder. Facebook-Verifizierte setzen auf verschiedene Medien auf ihren Accounts. Und wie sieht es mit TikTok aus? Die App ist, verglichen mit dem anderen, noch eher ein Neuling in der Welt der Sozialen Netzwerke. Erst seit 2016 existiert der kulturelle Nachfolger von Vine. Aber in dieser kurzen Zeit ist TikTok vor allem bei der Gen Z zum Lieblingszeitvertreib geworden.
Werbung
Was also musst du tun, um dieses begehrte Symbol auch für dein TikTok-Account zu erhalten? Auf der Website der App steht dazu Folgendes: „Es gibt eine Reihe von Faktoren, die bei der Vergabe einer Verifizierung berücksichtigt werden. Dazu gehört auch, ob das erwähnte Konto authentisch, einzigartig und aktiv ist und – natürlich – unsere Richtlinien und Nutzungsbedingungen einhält.“
Natürlich bringt uns diese Erkenntnis allein noch nicht so viel. Aber dieser Absatz zeigt, dass die Häkchen nur den großen TikToker*innen vorbehalten sind. Damit auch du diesem Club so schnell es geht beitreten kannst, habe ich im Folgenden drei Tipps für dich, mit denen du dein Account in Handumdrehen für die Verifizierung qualifizierst:

Erhöhe deine Follower-Zahl

Ja, ich weiß! Dieser Punkt war dir bestimmt von Anfang an klar – die Frage ist eher wie du genügend Follower bekommst! Ein Vertreter von TikTok erklärt in einer Email gegenüber Refinery29, dass „TikTok im Allgemeinen nur Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Marken und Verlage verifiziert.“ Sprich: Ähnlich wie bei den anderen Social Media Kanälen, bekommst du mehr Follower durch guten und regelmäßigen Content. Schau dir an, welche Posts trenden und folge dem Flow. Probier dich aber auch an einzigartigen und kreativen Ideen, die noch niemand vor dir gemacht hat. Manchmal bringt dir schon ein gutes Video mehrere Tausend Follower! Und nicht vergessen: Es geht vor allem darum, die Leute zu unterhalten.

Kenne alle TikTok-Songs

Wenn es um virale Songs geht, hat TikTok einen ziemlich großen Einfluss darauf, was wir heutzutage gern hören. Von Ella Fitzgerald-Remixes bis hin zu neuen, unbekannten Hits ist dabei alles dabei. Und zu jedem Song gibt es einen passenden Tanz, den du auch wirklich kennen solltest, wenn du mehr Follower haben willst. Aber Achtung: Die Trends bei TikTok kommen und gehen so schnell, da musst du besonders schnell sein, um so viele wie möglich mit deinem Video zu erreichen.

Trommel deine Freund*innen zusammen

Falls du es nicht wusstest: Es gibt in Los Angeles eine Villa, in der einige der bekanntesten TikToker zusammen wohnen und jeden Tag gemeinsam Content für ihre Accounts erstellen. Ich meine jetzt natürlich nicht, dass du deine Sachen packen und dorthin ziehen sollst. Damit ist nur gemeint, dass Kollaborationen auf TikTok besonders gut funktionieren. Mach ein Tanzvideo mit deinen Freund*innen und taggt dabei eure Konten!

More from Tech

R29 Originals