7 Looks für #allblackeverything im Hochsommer ohne Schweißausbrüche

Foto: Dilan 
Bei rationaler Outfitplanung würden viele von uns höchstwahrscheinlich auf Schwarz im Sommer verzichten. Immerhin absorbieren dunkle Materialien mehr Sonnenstrahlen als weiße. Dadurch wird's schnell heiß unterm LBD. Gleichzeitig strahlt Schwarz mehr Wärme ab als helle Töne. Ganz verkehrt ist der #allblackeverything-Look also doch nicht bei Dauersonne, selbst wenn er sich oft so anfühlt.
Für viele (angeblich besonders viele Berghain-Besucher*innen) gibt es zu Schwarz sowieso keine Alternative und deswegen haben wir in unserer Slideshow sieben Looks parat, mit denen du die Challenge meistern kannst. Mit den Stylingideen der Instagrammerinnen sind Schweißausbrüche ausgeschlossen! Deiner Lieblingsnichtfarbe kannst du also fortan auch im Hochsommer treu bleiben.
Werbung
1 von 7

🦅🦅🦅

A post shared by D I L A N 🌶 (@diln_) on

Bauchfrei

Weniger ist mehr ist hier offensichtlich nicht das Motto, denn abgesehen vom schmalen Streifen Bauchfrei lebt der Look von Gothic- und Sportswear-Referenzen.
2 von 7

🏢

A post shared by Hella Schneider (@hellaschneider) on

Super kurz

Super süß und super sexy wirkt der Look dank hoher Boots nur minimal. Die abwesende Länge
Werbung
3 von 7

*dude on a bike passing by* “are you wearing a trash bag?”

A post shared by Kicki Yang Zhang 张旸 (@kickiyangz) on

Komplett in Lack

Bei diesem Look übernehmen wir keine Haftung für mögliche Schweißausbrüche. Da das Material aber keine Flecken zulässt und die Kombi mehr als heiß ist, lohnt sich das Styling definitiv.
4 von 7

shrine of lies ... ℵ

A post shared by Я | ANA (@ana.tensta) on

Radler-Layering

Den Look aller stylishen Fixie-Queens kannst du dir auch für Shirtkleider merken. Mit atmungsaktiven Materialien bleibt das Ganz-in-Schwarz-Styling frisch.
5 von 7

today on set for @laxdiamondofficial 💞

A post shared by ᴜɢʟʏ sɪɴɢʟᴇ (@uglysxegirl) on

Denim ohne Waschung

Die weißen Nähte tragen zur Abkühlung natürlich gar nichts bei, doch der weite Schnitt sorgt für frische Luft. Wichtig: Nietengürtel sind aus den 80er zurückgereist!
6 von 7

20 degrees and I got my fav #ABE styles on

A post shared by RIANI TANJASILA (@rianitanjasila) on

Basic

Öfter als nur manchmal ist es wirklich einfacher als man denkt: T-Shirts in Schwarz sorgen dank Jersey im Hochsommer sowieso selten für zu starke Erwärmung. Mit wenigen, hochwertigen Accessoires wird aus den Basics ein Look.
7 von 7

@nobitalai

A post shared by N I N A S U E S S (@ninasuess) on

Weite Silhouetten

Wo wir gerade bei Schnitten sind: Wenn du doch Angst vorm Hitzestau in Schwarz haben solltest, dann setze am besten auf luftige Schnitte und natürliche Materialien. So wunderbar gestylt wie Nina Süß gehst du auch komplett bedeckt nicht im Styling-Brei unter.
Werbung

Watch

R29 Originals