Polyamorie: 7 persönliche Geschichten von offenen Beziehungen

Illustration: Hannah Minn.
Wir leben inzwischen nicht mehr nach der klassischen „Junge trifft Mädchen, Junge und Mädchen heiraten und setzen Kinder in die Welt“-Erwartung. Moderne Beziehungen sind deutlich komplexer und individueller – und genau deswegen interessieren sich immer mehr Frauen für ethische Nicht-Monogamie.

Nicht-Monogamie ist der Überbegriff für ganz verschiedene Formen von Beziehungen, wie zum Beispiel Polyamorie und offene Beziehungen. Polyamorie beschreibt typischerweise die romantische Beziehung mit mehr als einem:einer Partner:in, eine offene Beziehung hingegen Sex mit mehreren Menschen. Das Eine schließt das Andere aber natürlich nicht aus.

Wohingegen manche von uns schon bei der Vorstellung erschaudern und klarstellen, dass sie das ja selbst nie könnten, erkunden inzwischen immer mehr Leute die Welt der Polyamorie und offenen Beziehungen. Um diese Modelle ein bisschen besser kennenzulernen, haben wir hier ein paar Erfahrungen von Frauen auf Reddit gesammelt.

More from Relationships

R29 Originals