Rihannazine: Die Jubiläumsausgabe von i-D zelebriert beeindruckende Frauen

Ein neues Album hat sie uns zwar bisher nicht beschert, aber das heißt nicht, Rihanna hätte in letzter Zeit tatenlos rumgesessen. Ganz im Gegenteil, denn der Superstar hat sich einem ganz besonderen kreativen Projekt gewidmet: einer Zeitschrift, das den 40-jährigen Geburtstag des britischen Magazins i-D feiert.
Das rihannazine zelebriert großartige Menschen, die die Kultur und die Communitys 2020 neu formen werden. Gemeinsam haben Rihanna und i-D 43 inspirierende Personen aus den Bereichen Mode, Kunst, Film, Musik und Aktivismus ausgewählt, die sie in der Sonderausgabe featuren – wie die Musikerinnen Kelela und Tommy Genesis, die Models Adut AkechAdwoa Aboah und Gigi Hadid, die Autorinnen Roxane Gay und Zadie Smith sowie die Aktivistin und Gründerin der #MeToo-Bewegung, Tarana Burke.
Werbung
Photo: Mario Sorrenti for rihannazine/i-D Magazine
Photo: Mario Sorrenti for rihannazine/i-D Magazine
Außerdem beinhaltet das 144-seitige Magazin Interviews mit der aufstrebenden Schauspielerin Alexa Demie, Autorin und Produzentin Lena Waithe sowie Vanessa Vanjie Mateo, Star von RuPaul's Drag Race.
Die in der limitierten Einzelausgabe zu sehenden Bilder wurden alle vom weltbekannten Fotografen Mario Sorrenti geschossen. Zusätzlich zur Zeitschrift werden außerdem in dieser Woche Videos auf der digitalen Plattform von i-D veröffentlicht. Darin beantworten unter anderem Gigi Hadid, Kitty Cash und Paloma Elsesser von Rihanna gestellte Fragen – zum Beispiel zu persönlichen Zielen. Außerdem dürfen die Stars auch Rihanna eine Frage stellen, die sie schon immer mal loswerden wollten. 
„Für mich steht diese sehr besondere Ausgabe von i-D für Veränderung und Kultur“, sagt Rihanna über das kreative Projekt. „Es widmet sich Menschen, die die Aktivismus-, Mode-, Musik- und Kunst-Communitys Schritt für Schritt verändern. Sie kreieren eine Zukunft, die diverse und inklusiv ist.“
Photos: Mario Sorrenti for rihannazine/i-D Magazine
Photos: Mario Sorrenti for rihannazine/i-D Magazine
„Dieser Meilenstein verdiente etwas Monumentales. Etwas, das wir noch nie zuvor gemacht hatten in unserer 40-jährigen Geschichte“, sagt Alastair McKimm, Editor in Chief von i-D.
„Zusammen mit Rihanna haben wir sorgfältig Personen ausgewählt, die Teil des Projektes sein sollen; sie repräsentieren zwar vielleicht alle verschiedene Dinge, aber was sie vereint ist, dass sie alle unglaublich inspirierend sind. Sie sind Künstlerinnen, Autorinnen, Aktivistinnen, Musikerinnen und Frauen an vorderster Front der Modeindustrie.“
Die Printausgabe des Rihannazines ist aktuell leider vergriffen. Aber du kannst dir einige Inhalte online anschauen.

More from Global News

R29 Originals