Von „French Glossing“ bis zu „Hair Frosting“ – das sind die Haarfarben-Trends für 2022

Die Sache mit Haarfarben ist die, dass „Trends“ immer wieder zurückkehren und ein wenig langweilig sind, wenn man bedenkt, dass unser Haar in die Farbkategorien Schwarz, Braun, Blond, Rot, Grau oder Weiß eingeteilt werden kann. Dennoch gibt es verschiedene Abstufungen und natürlich auch Farben, die aus dem natürlichen Spektrum herausfallen und mithilfe von Bleichmitteln und Haarfärbemitteln herbeigezaubert werden können.
Das Coole ist, dass es bei den „Trends“ im Jahr 2022 weniger um Farben an sich geht, sondern mehr um neue Techniken und die Art und Weise, wie unser Haar das allgemeine Zeitgefühl widerspiegelt. Im Folgenden stellen wir die die wichtigsten Haarfarben-Trends für 2022 vor. Klick dich durch und lass dich inspirieren. So ist ein guter Start ins neue Jahr garantiert.
Werbung

Knallige Farbe

Foto: mit freundlicher Genehmigung von Jackie Kursel.
Wenn du deine Haarfarbe aufhellen möchtest, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um dich für Kupfer, einen goldenen Pfirsichton oder ein Veilchenviolett zu entscheiden. Laut Trace Henningsen, Promi-Friseurin und Ambassador für Leonor Greyl, stehen bei der Farbwahl knallige Farben gerade hoch im Kurs. „Diese Farben sind Stimmungsmacher und verleihen dir eine positive Ausstrahlung“, sagt sie.
Dafür ist ein Friseurtermin auch gar nicht unbedingt nötig. Du kannst diesen Look auch mit den Farbkits von IGK oder Madison Reed zu Hause nachkreieren. Falls du eine dezentere Veränderung willst, kannst du es auch mit einer farbverstärkenden Spülung probieren. Auf TikTok ging z.B. die von KeraColor viral.

„Hair Frosting“

Foto: bereitgestellt von Graham Nation.
„Hair Frosting“ ist wie die erwachsene Version von Babylights. Entwickelt wurde die Technik von Stuart Marsh, dem preisgekrönten Color Director bei Taylor Taylor London. Kennzeichnend für diesen Look: einzelne Haarsträhnen, die vom Ansatz bis in die Spitzen in einem kühlen Blond gefärbt sind, die sich von den restlichen dunklen Strähnen farblich abheben. „Beim Frosting werden für gewöhnlich kleine, kühle Blondtöne verwendet, um einen Kontrast zur dunkleren Grundfarbe zu schaffen“, erklärt Stuart Marsh. „Dieser Look ist pflegeleicht, da sich das gefärbte Haar mit dem Rest vermischt.“ Stuart zufolge, erzeugt Hair Frosting einen wirklich weichen, multidimensionalen Look. „Das Ergebnis sind volle Farbschichten mit einem detaillierten Finish, das nie ‚übertrieben‘ wirkt.“
Madison Bailey, die für diese Aufnahme vom Haarprofi Graham Nation gestylt wurde, zeigt, wie schön „mit Eis überzogene Strähnen“ auf brünettem Haar aussehen. Andere prominente Beispiele, die mit diesem Style Köpfe verdrehen, sind Halle Berry, Suki Waterhouse und Dakota Johnson – alle von Tracey Cunningham persönlich gefärbt.
Werbung

„French Glossing“

Photo: Courtesy of Maybelle Morgan.
„French Glossing“ ist weniger ein Farbtrend als vielmehr eine moderne Abwandlung des Ombré-Looks, die glanzlosem, trockenem Haar neues Leben einhauchen soll. Salons, die mit L'Oreal Paris zusammenarbeiten, bieten diese Behandlung an, die einem herkömmlichen Hair Gloss beim Friseur oder bei der Friseurin ähnelt und sowohl Tiefe als auch Glanz bietet.
Refinery29-Mitarbeiterin Maybelle Morgan hat dieses neue Treatment ausprobiert und beschreibt den Prozess folgendermaßen: „Permanente Haarfarbe wird auf den Ansatz aufgetragen, während ein ammoniakfreier Glanz in den mittleren Längen bis hin zu den Spitzen mittels einer Gradiententechnik verteilt wird. So werden verschiedene Töne im Haar hervorgehoben und den Längen ein moderner Ombré-Effekt verliehen“, erklärt sie. Laut L'Oréal ist das Ergebnis „eine nahtlose, lichtreflektierende Farbe, die Pariser Chic ausstrahlt, als würdest die Helligkeit deines Computerbildschirms erhöhen.“

„Hair Contouring“

Bei „Hair Contouring“ handelt es sich um eine Weiterentwicklung des „Money-Piece-Hair-Looks. Diese Färbetechnik zeichnet sich durch dezente Highlights und sanfte Kontraste aus. Dabei werden die Babyhaare, die das Gesicht umrahmen, zur Geltung gebracht. „Im Gegensatz zum Money-Piece-Hair-Look ist Hair Contouring weicher. Die hervorgehobenen Strähnen sind weniger definiert, wodurch der Kontrast zum restlichen Haar unauffälliger ist“, erklärt der Hairstylist und Colorist Tom Smith. „Dadurch, dass die Haare um das Gesicht herum und zum Haaransatz hin aufgehellt werden, wird das Gesicht schön in Szene gesetzt.“
@tatayshasha Madame voulait faire le contouring🥰❤️ *iG : en bio ❤️ #hair #hairtutorial #love ♬ What If I Told You That I Love You - Ali Gatie
Auf TikTok erfreut sich dieser Style bereits großer Beliebtheit. Unter dem Hashtag #haircontouring gibt es Millionen von Videotutorials – und es ist leicht zu erkennen, warum. Dieser Look schafft nicht nur einen schmeichelhaften Rahmen fürs Gesicht, sondern ist auch ziemlich pflegeleicht, da nur die vorderen Haarpartien abgeteilt sind. „Um diesen Look zu erzielen, solltest du deinen Friseur oder deine Friseurin einfach darum bitten, die Haare direkt um dein Gesicht herum ein oder zwei Nuancen heller ist als deine natürliche Haarfarbe zu färben“, schlägt Smith vor und fügt hinzu: „Damit wirst du alle in Erstaunen versetzen.“

More from Hair

R29 Originals

Werbung