Glass-Skin-Facial: Ich habe Südkoreas beliebtesten Beauty-Trend ausprobiert

Begriffe wie durchsichtig oder transparent würden wohl die wenigsten nutzen, um ihre Haut zu bezeichnen. Aber in Südkorea gibt es eine Beauty-Behandlung, die genau darauf abzielt. Die Rede ist von sogenannten Glass-Skin-Facials. Dieses Treatment soll die Haut superfrisch, strahlend, elastisch, gesund und glatt wie Glas aussehen lassen. 
Um das zu erreichen, braucht es allerdings deutlich mehr als eine Gesichtsmaske und eine kleine Massage. Tatsächlich sind es viele kleine Schritte, die die Expert*innen nacheinander ausführen. Und damit du lange etwas vom Ergebnis hast, musst du die Gesichtsbehandlung regelmäßig durchführen lassen – sprich nicht nur Zeit, sondern auch Geld investieren. Ob es das wert ist, verrate ich dir hier, denn ich habe den Selbsttest gemacht.
Werbung
Zusammen mit Sarah Lee, Mitgründerin des K-Beauty-Hautpflegelabels Glow Recipe, habe ich den O’racle Spa in Seoul besucht – ihren Lieblingssalon für Glow-Treatments. 
Los geht es, wie bei so gut wie jedem Facial, mit einer sehr gründlichen Gesichtsreinigung inklusive heißem Handtuch. Danach wird mit Elektrizität und hochwirksamen Produkten gearbeitet. Aber keine Angst: Dir werden keine Stromschläge verpasst. Es fühlt sich angenehm kühl an und kribbelt nur ein kleines bisschen. Nach sieben Minuten folgt eine achtminütige LED-Behandlung. Diese soll, zusammen mit dem zuvor aufgetragenen Aloe-haltigen Gel, die Haut beruhigen und zur Zellerneuerung anregen. Außerdem kann sie bei Schwellungen, dunklen Flecken und Hyperpigmentierung helfen. Für einen Frischekick sorgt nun eine Gesichtsmaske mit Wassermelone, die nach kurzer Einwirkzeit mit einem kalten Handtuch abgenommen wird. Zum Schluss gab es noch ein sanftes Vitamin-C-Serum, dann eine beruhigende und die Haut gleichzeitig stärkende Gummimaske und last, but not least eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor.
Ganz schön aufwendig, oder? Und etwa 100 Euro für ein Treatment ist natürlich nicht gerade ein Schnäppchen. Ich muss jedoch zugeben, dass es diese Investition wert war! Nach meinem Langstreckenflug nach Seoul war mein Gesicht ganz aufgequollen und sah sehr müde aus. Doch nach der Behandlung fühlte ich mich fast wie neu geboren – und ich finde, das sieht man mir auch an.

More from Skin Care

R29 Originals