13 Frauen verraten die größten Geldlügen, die sie je erzählt haben

Illustration: Hannah Minn
Auch wenn wir generell versuchen, offen über Geld zu sprechen, greifen wir in gewissen Situationen zur Notlüge. Vielleicht kannst du dir es nicht leisten, mit deinen Freundinnen im Sternerestaurant zu essen. Also sagst du ihnen, du wärst erkältet, weil es weniger peinlich ist. Oder aber du flunkerst ein wenig, wenn alle von ihren Gehältern erzählen, weil du nicht willst, dass die anderen wissen wie viel (oder wenig) du verdienst.
Über Geld zu reden kann unangenehm sein, muss es aber nicht. Also lasst uns gemeinsam versuchen, es zu enttabuisieren. Um den Prozess anzustoßen, haben wir unsere Leserinnen gebeten, von ihren größten Geldlügen zu erzählen – damit wir aus ihren Fehlern lernen können.

Mehr aus Arbeit und Geld