Kinderlos & unverheiratet: Ist das der Schlüssel zum Glück?

Foto: Ashley Armitage.
Es gibt viele Wege zu einem erfüllten, glücklichen Leben – und die müssen weder einen Zwischenstopp im Kreißsaal beinhalten, noch im Hafen der Ehe enden. Tatsächlich gibt es einen Glücksexperten, der behauptet, dass kinderlose, Single-Frauen sogar glücklicher sind als der Rest der Bevölkerung.
Der besagte Experte heißt Paul Dolan. Er ist Professor für Verhaltenswissenschaften an der London School of Economics und Bestsellerautor von Happiness By Design. Vor kurzem sprach er beim Hay Festival in Wales über genau dieses Thema. In seinem Vortrag sagte er, dass die traditionellen Erfolgsstandards nicht im Zusammenhang mit Glückseligkeit stehen – besonders, wenn es um die Themen Heiraten und Kinder kriegen geht.
Werbung
„Verheiratete Menschen sind glücklicher als andere Bevölkerungsgruppen. Oder zumindest behaupten sie glücklich zu sein, wenn sie nach ihrem Gefühlszustand gefragt werden und der Partner oder die Partnerin im Raum ist. Ist die befragte Person jedoch alleine, lautet die Antwort oft ‚absolut beschissen‘“, erklärt Dolan.
Sowohl in seinem Vortrag als auch in seinem Buch bezieht er sich auf die American Time Use Survey (ATUS), die das Vorhandensein von Freude und Leid bei unverheirateten, verheirateten, geschiedenen, getrennt lebenden und verwitweten Personen vergleicht. Auch wenn sich die Studienergebnisse vermutlich auf beide Ehepartner*innen beziehen, sind es Frauen, die häufiger an den negativen Auswirkungen einer Ehe leiden. Bei Männern führt die Ehe oft dazu, dass sie weniger Risiken eingehen, mehr Geld verdienen und länger leben. Bei Frauen, und zwar besonders bei verheirateten Frauen mittleren Alters, steigt das Risiko, dass sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert und sie psychische Erkrankungen erleiden. Laut Dolan sterben sie oft auch eher als Frauen, die single sind.
Oder anders gesagt: Auch wenn sich Frauen mittleren Alters oft durch die Gesellschaft unter Druck gesetzt fühlen, eine Familie zu gründen, kann es viele Vorteile haben, unverheiratet und kinderlos zu bleiben.
„Viele Leute sehen eine 40-Jährige Frau, die single ist und keine Kinder hat, und denken noch immerDrei : Oh, die Arme. Vielleicht findet sie bald den Richtigen und ihr Leben wendet sich zum Guten. Aber ich denke: Vielleicht trifft sie bald einen Typen und wird unglücklich, krank und stirbt eher“, so Dolan.
Werbung

Mehr aus Seele