Bodyshaming: Camila Cabello reagiert mit emotionalem Post

Photo: Getty Images
In einer ehrlichen und herzerwärmenden Botschaft an ihre jüngeren und größtenteils weiblichen Fans machte Sängerin Camila Cabello (Havana) auf ihre Erfahrungen mit Bodyshaming in Sozialen Netzwerken aufmerksam. Das Ex-Mitglied der Girlgroup Fifth Harmony schrieb letztens einen Post in ihrer Instagram-Story, in der sie erklärte, dass sie auf der Onlinesuche nach einem geeigneten Bild zur Feier des zweijährigen Jubiläums ihrer Hitsingle "Havana", auf Schlagzeilen gestoßen sei, die ihren Körper kritisierten.
„Ehrlich gesagt, war mein erster Gedanke, wie SCHLIMM diese Bilder von mir wohl sein müssen! Oh nein, meine Cellulite! Oh nein, ich habe meinen Bauch nicht eingezogen!“, schrieb Cabello. „Aber dann dachte ich mir: ‚Natürlich sind das schlechte Bilder, die von schlechten Winkeln geschossen wurden. Und mein Körper ist nicht aus Stein oder nur aus Muskeln. Aber das eigentlich Traurige daran ist, ist dass junge Mädchen damit aufwachsen, einem Ideal hinterher zu eifern, das einfach nicht real ist.‘“
Werbung
Dabei beließ es Cabello aber nicht und erklärte auch, warum sie dieses Problem jetzt ansprechen wollte: „Ich schreibe diese Worte für Mädchen, wie meine kleine Schwester, die mit Social Media aufwachsen. Alles, was sie sehen sind bearbeitete Bilder und das lässt sie glauben, das wäre die Realität und jede Person ist es mittlerweile gewohnt makellose Haut mit Fake-Bräune zu sehen und plötzlich ist DAS die Norm.?!!! Nein, ist es nicht. Es ist fake. UND FAKE WIRD IRGENDWANN ZUR NEUEN REALITÄT. Wir haben ein absolut unrealistisches Ideal, wenn es um den Körper einer Frau geht. Mädels, Cellulite ist normal, Fett ist normal. Das ist natürlich und schön. Ich kaufe diesen Scheiß nicht mehr ab!“
Camilas direkte und inspirierende Botschaft hat überwältigend viele positive Reaktionen in der Online-Community ausgelöst. Ein Fan des Stars tweetete beispielsweise: „Ich bin so stolz auf sie. Sie hat es geschafft etwas Verletzendes und Respektloses zu einer wunderschönen und starken Message für andere Frauen und sogar Männer zu machen.“
Ein weiterer kommentierte: „Danke, dass du so echt bist. Meine siebenjährige Tochter denkt, das Internet sei ein Heiligtum und ich versuche ihr zu zeigen, dass das nicht so ist. Deine Worte helfen dabei.“
Werbung

Mehr aus Popkultur