Die Krebs-Saison ist da & sie nimmt uns mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt

Photographed by Caroline Tompkins.
Bist du bereit für einen ganzen Monat voller Emotionen und tiefen Nostalgiegedanken? Wahrscheinlich eher nicht. Aber mit dem Start der Krebssaison werden dich leider genau diese Dinge erwarten. Nachdem wir die letzten Wochen im Zeichen der energetischen Zwillinge verbracht haben, markiert der 20. Juni den Beginn der Krebszeit – ein Datum, das dazu auch noch mit der Sommersonnenwende zusammenfällt.
Dieses Jahr wird die Energie des Krebses noch verstärkt durch den rückläufigen Merkur im Zeichen des Meeresbewohners, erklärt die Astrologin Narayana Montúfar.
„Der rückläufige Merkur bleibt fast so lange im Zeichen des Krebses wie die Sonne“, sagt Montúfar. Außerdem treten gleich zwei Neumonde im sentimentalen Wasserzeichen auf. „Der erste ist die Sonnenfinsternis am 20. Juni, was große Veränderungen und Neuanfänge in unser Leben bringt. Und der zweite erscheint am 20. Juli – kurz bevor die Sonne vom Krebs in das Zeichen des Löwen zieht.“
Werbung
Diese Krebssaison sorgt also für besonders viele lebensverändernde Ereignisse, so Montúfar. „Es markiert einen großen Wandel in der gesamten astrologischen Energie, da die Knoten der Mondzeichen wechseln. Sowohl auf persönlicher als auch auf kollektiver Ebene werden wir bedeutende Abschlüsse in Situationen und Projekten erleben, die in den letzten zweieinhalb Jahren besonders in den Vordergrund gerückt sind.“
Es ist nur menschlich, in Erinnerungen zu schwelgen, wenn langfristige Projekte zu Ende gehen, wie die Astrologin Lisa Stardust gegenüber Refinery29 bemerkt. „Der Krebs wird vom Mond, dem Planeten der Emotionen und Instinkte, geleitet. Außerdem repräsentiert er den Teil von uns selbst, den wir nicht ausdrücken können. Der Mond ändert jeden Tag seine Zeichen, daher ist es eigentlich logisch, dass sich unsere Herzen und Denkweisen auch von Heute auf Morgen ändern.“
Die “gute alte Zeit“, an die du dich in diesem Fall erinnern möchtest, könnte das Leben vor der Pandemie sein, als wir noch frei von der Maskenpflicht, Social Distancing und Covid-19 waren. Auch wenn die Erinnerungen an eine maskenlose Zeit vielleicht nostalgisch stimmt – vor allem jetzt, da die Tage wärmer werden –, denke daran, dass du nichtsdestotrotz weiterhin die Maßnahmen befolgen solltest, damit wir hoffentlich eine zweite Welle vermeiden können.
Neben all der Nostalgie, die dich in dieser Zeit überrumpeln wird, solltest du auch darauf vorbereitet sein, im Monat des Krebses mit vielen Emotionen konfrontiert zu werden – immerhin ist der Krebs nicht ohne Grund das Zeichen der Sensibilität und Sentimentalität.
Werbung
„Während wir in den nächsten Wochen in den Tiefen unserer emotionalen Ebenen versinken, werden wir vielleicht mit Gefühlen konfrontiert, von denen wir dachten, wir hätten sie längst überwunden; mit Groll, den wir nicht loslassen wollen; mit den Rollen, die wir in unseren persönlichen Beziehungen spielen“, erklärt Astrologin und intuitive Tarotkarten-Leserin Ashawnee Dubarry gegenüber Refinery29.
Dubarry betont gleichzeitig, dass der Krebs auch für Ruhe und Heilung steht und dass er dazu beitragen kann, mögliche Wunden zu heilen, die die komplizierte und frustrierende Zwillingssaison verursacht haben könnte.
Für etwas mehr Optimismus in dieser Krebszeit sorgt die Sonne, die sich am 14. Juli gegen Jupiter stellt, erklärt die Astrologin Leslie Hale. Doch leider hält diese Energie nicht lange an – genau gesagt nur einen Tag –, denn schon am 15. steht die Sonne dann Pluto gegenüber. „Die Sonne-Pluto-Opposition verdeutlicht Machtkämpfe und tiefergehende Probleme in der Gesellschaft“, erklärt sie. Gerade im Kontext der Anti-Rassismus-Bewegung solltest du also weiterhin aktiv bleiben und diesem Momentum Aufmerksamkeit schenken.
Schließlich wird sich am 20. Juli die Sonne dem Saturn entgegenstellen. „Der Übergang der Sonne zum Saturn ist oft negativ und ermüdend“, erklärt Hale. „Du könntest dich gestresst und ausgelaugt fühlen; so als lastet die ganze Welt auf deinen Schultern.“ Glücklicherweise wird diese Energie laut Hale schnell vergehen.
Die einzige Möglichkeit, diese Krebssaison heil zu überstehen, ist es, ruhig und ausgeglichen zu bleiben. Versuche so positiv wie möglich zu bleiben und kümmere dich gut um dein Wohlbefinden. Lasse dir zum Beispiel ein Entspannungsbad ein oder höre deine Lieblingssongs auf voller Lautstärke, wenn du mal wieder das Gefühl hast, du wirst von negativen Gefühlen erdrückt. Und egal was du tust, denke daran: Die Welt ist ständig im Wandel und das ist auch gut so! Nur durch Veränderung können sich Dinge zum Positiven entwickeln.

More from Wellness

R29 Originals