Das ist die erste Schminkregel, die Kim Kardashian ihrer Tochter beigebracht hat

Ganz egal, ob Mama, Freundin, Freund oder Kind, irgendwem mussten wir alle schon mal klarmachen, dass ein fester Kuss nicht mehr einfach so aufgedrückt werden kann, wie es noch im Kindergarten der Fall war. Denn mit Make-up, Blush und am besten noch Gloss lässt es sich gleich nur noch halb so gut knutschen.
Im zarten Alter von fünf Jahren beherrscht diese goldene Grundregel nun scheinbar auch schon North West, die Tochter von Kim Kardashian und Kanye West. Als Kim in einer der letzten Episoden von Keeping Up With The Kardashians fragt, ob North mit einem weiteren Geschwisterchen einverstanden wäre, antwortet diese mit einem klaren „Ja!“. Sie spezifiziert sogar noch den Wunsch nach einem kleinen Bruder und einer kleinen Schwester – Zwillinge liegen seit Beyoncés und Amal Clooneys Schwangerschaftsverkündung scheinbar mehr im Trend als je zuvor.
Werbung
Aber zurück zum Thema: Nachdem die potenzielle Familienplanung geklärt war, wollte Nori ihre Celebrity-Mama einmal inbrünstig abknutschen – nahm sich jedoch die Zeit vorher kurz einmal nachzufragen: „Trägst du Make-up?“ Wie es eine junge, beauty-savvy Frau eben so tut. Kardashian schüttelt den Kopf – zack, landet Norths Gesicht auf dem ihrer Mutter.
Was soll man da noch sagen. North West weiß eben, dass ein makelloses Contouring und diverse Lagen Primer, Foundation, Blush und Highlighter eben auch das Feingefühl des Gegenübers bei Körperkontakt erfordern.
Werbung

Mehr aus Beauty