3 coole & easy Frisuren für deinen Undercut

PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Egal, ob du endlich den Schritt gewagt hast, dir den Undercut schneiden zu lassen, von dem du schon seit Monaten träumst oder du im Eifer des Gefechts selbst zum Rasierer gegriffen hast: Jetzt hast du einen ausrasierten Nacken und kurze Seiten und es sieht fabelhaft aus. Du wirkst nicht nur edgier, auch deine Wangenknochen kommen nun wahrscheinlich wunderbar zur Geltung.
Aber auch, wenn du dich mit deinem Style nun von der Masse abhebst, bedeutet das nicht, dass du dich nicht schneller in einer Haarroutine wiederfindest, als dir lieb ist. Wir haben deshalb mit dem International Creative Consultant und Meister an den Stylingtools Harry Josh von John Frieda gesprochen. Er hat uns drei coole Arten gezeigt, wie du deinen Undercut stylen kannst. Hier kommen seine schnellen Frisur-Ideen!
Werbung
1 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Der Schnitt

„Dieser Schnitt ist für Leute, die bereit sind herauszustechen und etwas Cooles und Modernes auszuprobieren“, sagt Josh. „Die Frisur ist wirklich schön, ruft eine Männlichkeit hervor, hat aber dennoch starke feminine Qualitäten. Das ist es, was ich daran liebe: Sie hat die Androgynität, aber auch die Weichheit."
2 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Look 1: Die Tolle

Wenn du die Haare mal aus dem Gesicht stylen möchtest, empfehlen wir dir diese zurückgekämmte Frisur. Die Tolle ist easy gestylt und kann je nach Kontext edgy oder chic wirken.
Werbung
3 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 1: Teile deine Haare von hinten kommend in schmale, senkrechte Abschnitte (je schmaler, desto besser) und besprühe jeweils die Ansätze mit Haarspray.
4 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 2: Als nächstes nimmst du einen Abschnitt und toupierst ihn am Ansatz. Wiederhole anschließend den Schritt mit dem Haarspray. So arbeitest du dich weiter vor, bis du den ganzen Kopf bearbeitet hast. Scheue dich nicht vorm Toupieren, sagt Josh: „Es soll schön groß werden, damit es dramatisch aussieht.“
5 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 3: Jetzt kannst du die Haare nach hinten kämmen. Sprühe nochmal Haarspray über den gesamten Kopf und streiche danach dein Deckhaar mit einer feinborstigen Bürste glatt.
6 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Ein eleganter Party-Look!
7 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Look 2: Der Pseudo-Nackenknoten
Ein Treffen mit den Schwiegereltern oder deinem Vermieter steht an? Selbst mit ausrasierten Seiten kannst du dein Haar immer noch glatt und sophisticated stylen.
Werbung
8 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 1: Glätte dein Haar Stück für Stück - so wird es nicht nur superglatt, sondern auch glänzend. „Du kannst das Haar zusaätzlich mit Serum grundieren, wenn du willst“, sagt Josh.
9 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 2: Zieh einen Mittelscheitel und kämme dein Haar an beiden Seiten nach unten. Bei Bedarf kannst du das Glätteisen noch einmal zum Einsatz bringen.
10 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 3: Nimm alle Haare im Nacken zusammen und fixiere sie entweder mit einigen Haarnadeln oder einem kleinen Haargummi.
11 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Fertig ist der edle Mittelscheitel!
12 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Look 3: Der wilde Pferdeschwanz

Für diesen Style hat sich Josh von einer Story aus der Vogue im Jahre 2001 inspirieren lassen. Das Model Erin Wasson trug darin einen Zopf und einen Undercut.
Werbung
13 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 1: Gebe Serum in dein Haar und bürste es so zurück. Befestige es mit einem Gummiband an deinem Hinterkopf.
14 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Schritt 2: Sprühe etwas Texturierungsspray wie etwa das John Frieda Beach Blonde Sea Waves Sea Salt Spray direkt in den Pferdeschwanz, um ihn ein wenig aufzurauhen und ihm eine messy Optik zu verleihen.

"Du solltest annehmen, dass er etwas wild aussieht. Es geht nicht darum, einen glatten, geschmeidigen Pferdeschwanz zu kreieren“, so Josh.
15 von 16
Schritt 3: Zieh die Sptzen des Pferdeschwanzes auseinander und hoch, damit er fluffig und fedrig wird.
16 von 16
PHOTOGRAPHED BY BRIANNE WILLS
Easy: Der „geordnet, aber messy“-Look!
Werbung

Mehr aus Beauty