Sommerurlaub in Großbritannien: 5 traumhafte Strände & Küstenorte

Foto: Bike Around Britain
An der Nordseeküste am plattdeutschen Strand
sind die Fische im Wasser und selten an Land.
Ähm ja. Das ist ja schön und gut, aber das heißt noch lange nicht, dass du jeden einzelnen Sommer in Cuxhaven, Sankt Peter-Ording oder auf Sylt verbringen willst, richtig? Manchmal ist das Fernweh einfach zu groß und du willst ausnahmsweise etwas anderes sehen als Männer in Cargoshorts und Pommes Schranke. Auf der anderen Seite ist es weder für die Umwelt noch für den Geldbeutel gut, 21 Stunden nach Brasilien zu fliegen, um am Praia do Sancho (einem der beliebtesten Strände der Welt) Sonne tanken zu können... Die Lösung? Urlaub in Großbritannien.
Großbritannien eignet sich nämlich nicht nur super für einen spontanen Städtetrip (abgesehen von London kann ich Edinburgh, Cambridge, Oxford und Brighton sehr empfehlen), sondern auch für einen Strandurlaub. Schließlich ist es ja eine Insel – Küsten gibt es also mehr als genug. Von Sand- und Kiesstränden bis hin zu Buchten mit atemberaubenden Felsformationen: In der Slideshow stelle ich dir einige der schönsten britischen Urlaubsziele am Meer vor.

Mehr aus Reise