Sorry, aber diese Skincare-Produkte sind Geldverschwendung

Die Hautpflege-Industrie hat ein Talent dafür, uns Sachen zu verkaufen, die wir gar nicht wirklich brauchen. Influencer-Empfehlungen, clevere Vorher-Nachher-Fotos und selbst hübsche Verpackungen sind einfach sehr überzeugend, und eh du dich versiehst, platzt dein Badezimmerschrank fast aus allen Nähten – voller Produkte, die du vielleicht nie benutzt oder die, noch schlimmer, gar nicht wirklich etwas tun.

Auf jedes Skincare-Must-Have (wie ein guter Cleanser oder Sonnenschutz) kommt auf dem Beauty-Markt mindestens ein… sagen wir, umstrittenes Produkt. Dazu gehört beispielsweise Blaulicht-Skincare, die die Haut angeblich vor dem blauen Licht von Bildschirmen schützen soll. Aktuell gibt es aber kaum Beweise dafür, dass dieses blaue Licht der Haut überhaupt schaden könnte – im Gegensatz zu UV-Strahlen, die krebserregend sein und die Hautalterung beschleunigen können. Dennoch gibt es immer wieder Influencer, die für diese kontroversen Produkte werben; wie Valkyrae und Addison Rae, zum Beispiel, die Blaulicht-Skincare als Wundermittel anpriesen. Auf Twitter wurden die Produkte hingegen als „Betrug“ bezeichnet. 

Blaulicht-Sprays, -Cremes und -Seren sind aber nicht die einzigen Produkte, denen wir eher skeptisch begegnen sollten. Hier verraten uns einige vertrauenswürdige Skincare-Expertinnen ihre Meinungen zu den beliebtesten Beauty-Käufen, die dein Geld vielleicht gar nicht wert sind.

More from Skin Care

R29 Originals